Es gab und gibt nur die Musik. Die Idee des Scheiterns kam mir nie. St. Vincent

Hintergrund

Die Spannung steigt

Big_ee2afd200c

Angela Merkel lädt zum Elektro-Gipfel ins Kanzleramt. Der Termin ist längst überfällig, denn der Innovationsmotor Deutschland stottert der ausländischen Konkurrenz hinterher. Bis zum Jahr 2015 sollen hierzulande eine Million Elektroautos unterwegs sein.

Hintergrund

Den Elektro-Antrieben gehört die Zukunft. Das haben japanische Hersteller längst begriffen. Daher haben sich Nissan, Misubishi, Fuji-Heavy, Toyota und Japans größter Energieversorger, Tepco, zusammen geschlossen, um einen gemeinsamen Standard beim Stromtanken zu entwickeln. Ihr Ziel ist es, mit diesem Standard zügig zum Weltmarktführer zu werden und die Technologie dann gewinnbringend zu exportieren.

Mit dreistelligen Millionenbeträgen fördern vor allem Deutschland und Frankreich die Entwicklung von Elektrofahrzeugen, Infrastruktur und Ladestationen. Auch hier sind die Ziele ambitioniert: Bis 2015 sollen eine Million rein elektrisch betriebene Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen gesetzt werden.

zurück

Verkehrswende: Elektroautos ohne Strom

Medium_744a5a5539

VW-Strategie auf E-Autos zu setzen ist riskant

In der Autoindustrie tobt ein offener Streit um die richtige Strategie. VW-Chef Herbert Diess hat in einem Strategiepapier verlangt, sich vollständig auf rein elektrische Fahrzeuge zu konzentrieren und nur noch diese Autos staatlich zu fördern.

Fahrverbote bundesweit - Die DUH jagt Dieselfahrer

Medium_2066ffbe7a

Deutschlands gefährlichster Abmahnverein

Was steckt eigentlich hinter dem ominösen Abmahnverein, der Deutschen Umwelthilfe, die jetzt sogar Autos mit der Euro-6-Norm mit Fahrverboten belegen will?

Deutschland schafft sich ab

Medium_a743f4810f

Kostet der Sprit bald 5 Euro?

Da ist einer, der bringt halb Deutschland gegen sich auf. Jürgen Resch heißt der Mann. Er ist der Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. Ihm liegt die vermeintliche Volksgesundheit am Herzen. Und er bringt mit diesem vermeintlich „gesunden Volksempfinden“ die Gemüter massiv in Wallung, schreibt Gunter Weißgerber.

E-Autos

Medium_744a5a5539

Wo soll der ganze Strom denn herkommen?

Die Elektromobilität ist zur Zeit Gegenstand vieler Diskussionen, die in der Regel ideologisch geprägt sind. Alleine die Tatsache, dass weder über die Herkunft des Stromes der zukünftigen mit Strom angetriebenen Fahrzeuge noch über die Kosten ausreichend diskutiert wird, zeigt, dass auch hier wieder die gleichen Fehler gemacht werden, wie in so manchen Politikfeldern der jüngeren Vergangenheit.

Volkswagen-Chef Matthias Müller geht neue Wege

Medium_50cfdce4d9

Die Zukunft gehört der Elektromobilität

"Wir wollen Volkswagen bis 2025 zur weltweiten Nummer Eins in der Elektromobilität machen. Und dieses Ziel werden wir erreichen", sagt Volkswagen-Chef Matthias Müller.

Harald Krüger im Interview

Medium_9483f3d0f4

Das autonome Fahren ist keine Zukunftsmusik!

Der Vorstandsvorsitzende der BMW AG, Harald Krüger, spricht über die automobile Zukunft des autonomen Fahrens – und erklärt, warum die nächsten BMW-Modelle doch recht vertraut aussehen.

 
meistgelesen / meistkommentiert