Das Internet ist für uns alle Neuland. Angela Merkel

Debatten

Präsident Trump regiert

Big_a536adf541

Das postfaktische Zeitalter

„Alternative Fakten“ sind in den USA an der Tagesordnung, seit Donald Trump in Washington D. C. regiert. Auf der einen Seite erschrecken Mauerpläne und Einreiseverbote die Welt, auf der anderen Seite können Lebensschützer und die orientalischen Christen hoffen. Wie soll das zusammenpassen?

Mediale Milde für unmenschliche Mörder?

Medium_7996f44299

US-Präsident Donald Trump polarisiert. Ungeachtet der jüngsten Erfolge in der Korea- oder Wirtschaftspolitik: Seit dem extrem polemischen Wahlkampf, der ihn ins Amt brachte, ist er für seine Gegner rassistisch, sexistisch, ekelhaft. Um dieses Bild nicht verblassen zu lassen, liefern große US-Medienanstalten wie CNN oder Zeitungen wie die New York Times beständig Inhalte, die den Hass befeuern.

Medium_8df5903cb8
von Alexander Graf
27.05.2018

Die USA in der Schuldenfalle?

Medium_a536adf541

US-Staatsschulden zuletzt gestiegen – Trend dürfte anhalten / Deutsche Bank rechnet aktuell nicht mit zeitnaher US-Schuldenkrise, wohl aber mit Auswirkungen auf die Märkte / Anleger sollten Schuldenentwicklung dennoch im Auge behalten

Medium_bed877da32
von Ulrich Stephan
20.05.2018

Die Wirtschaft des Teilens

Big_6272fc8037

Teil haben

Nachhaltig, urban, modern: Das Teilen schickt sich an, den Besitz abzulösen. Doch der Hype um die Sharing Economy stößt an natürliche Grenzen.

Mehr regen als Sonne in Rajastan?

Medium_8835737883

Indische Aktien brachten in diesem Jahr eine negative Wertentwicklung für Euroanleger, vor allem die schwache Rupie belastet die Ergebnisse. Doch die Flaute wird vorübergehen. Warum der indische Aktienmarkt langfristig wieder Ertragspotential bieten dürfte.

Medium_bed877da32
von Ulrich Stephan
27.05.2018

Kurspotential dank Wirtschaftswachstums?

Medium_3b8f522c7e

Die chinesischen Aktienmärkte fallen seit Ende Januar mit schwacher Wertentwicklung auf. Ein weiterhin starkes Wirtschaftswachstum und solide Makrodaten sprechen indes für Kurspotential. Die Chinesische Notenbank stützt die positive Entwicklung. Anleger sollten den blick nach Fernost richten.

Medium_bed877da32
von Ulrich Stephan
13.05.2018

ifo Weltwirtschaftsklima verschlechtert sich

Medium_bd801d7ee3

Das ifo Weltwirtschaftsklima hat sich verschlechtert. Der Indikator sank im zweiten Quartal von 26,0 auf 16,5 Punkte und befindet sich damit in etwa wieder auf dem Niveau des vierten Quartals 2017.

Medium_ee3f58e17d
von Clemens Fuest
11.05.2018

Kuba versinkt immer mehr im Chaos

Medium_f013382880

Hätte Fidel Castro vor seiner Machtübernahme in Kuba vor 59 Jahren das Buch „Die Gemeinwirtschaft“ von Ludwig von Mises gelesen, wäre die Entwicklung Kubas vielleicht anders verlaufen.

Medium_e29c858605
von Frank Schäffler
27.04.2018

Wirtschaftsstandort Deutschland

Big_111ee322e8

Wunderland ist ...?

Deutschland ist ein wirtschaftlicher Riese. Doch wie gut ist es für die Zukunft wirklich gewappnet?

Wieder in Rekordlaune!

Medium_a17ff07152

Ungeachtet der jüngsten geopolitischen Turbulenzen geht es an den Börsen weiter bergauf. DAX und Dow scheinen sich bereits auf dem Weg in Richtung ihrer Anfang des Jahres aufgestellten Rekordhochs zu befinden. Die heftigen Verluste aus den Monaten Februar und März könnten sehr bald wettgemacht sein. Dabei sind die Risiken nicht verschwunden. Wie kann das sein?

Medium_e33b6ccd8e
von Oliver Götz
27.05.2018

Notenbankkommunikation als geldpolitisches Instrument

Medium_b29ab80c19

Noch vor wenigen Jahrzehnten waren Notenbanken in ihrer Kommunikationspolitik eher zurückhaltend, man könnte fast sagen intransparent. Bis in die frühen 1990er Jahre hinein umgab die Notenbanken eine Aura des Geheimnisvollen.

Medium_887a8e4e32
von Jens Weidmann
19.05.2018

Im Regulierungswahn

Medium_235ac7a1c2

Es ist jedes Mal dasselbe: Ein Problem taucht auf, Politiker verfallen in wilden Aktionismus und am Ende wird eine Regulierung eingesetzt, die das Problem lösen soll. Die großen Spieler juckt das meist wenig. Wer wirklich stranguliert wird, sind Mittelständler, Familien und die Zivilgesellschaft.

Medium_ac31dc7f59
von Clemens Schneider
14.05.2018

Expertenstreit um Preisentwicklung am Immobilienmarkt eskaliert

Medium_599d0de9bf

Professor Harald Simons vom renommierten empiricia-Institut ist bei Immobilienprojektentwicklern seit einiger Zeit so beliebt wie Angela Merkel bei AfD-Wählern. Grund war, dass er 2017 im Rahmen des Gutachtens der „Immobilienweisen“ vor drastischen Preisrückgängen am deutschen Wohnungsmarkt gewarnt hatte.

Medium_3b0c51c55f
von Rainer Zitelmann
12.05.2018

Historische Debatte: Der Hipster

Big_def315deaf

Es war einmal der Hipster

Retro, Vintage, Secondhand: Der moderne Dandy ist die Wiederholung der Geschichte. Diesmal als Farce.

Der Verlust der Selbstbehauptung

Medium_ca72fa6dd0

Der Westen ist weder in der Lage noch Willens zu begreifen, dass der militante Islam auf eine gewaltsame Missionierung seiner Feinde aus ist. Damit ist er für eine Auseinandersetzung mit dem militanten Islam denkbar schlecht gerüstet. Die westliche Feindesliebe geht ins Leere und trägt den Keim der Selbstzerstörung in sich.

Medium_fa65ceb9bf
von Vera Lengsfeld
26.05.2018

Gibt es bald Frieden auf der koreanischen Halbinsel?

Medium_4da4999d55

„Es ist ein Gipfel der großen Hoffnungen“, kommentiert der außenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE, Stefan Liebich, das Zusammentreffen des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In mit Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un im Grenzort Panmunjom.

Medium_5f27d151af
von Stefan Liebich
29.04.2018

Die Revoluzzer sind bis an die Grenzen des Grotesken gezähmt

Medium_858238df65

1968. Für die einen der Beginn ihrer Zeitrechnung und das eigentliche Ende des finsteren Mittelalters. Für die anderen der Untergang des Abendlandes und der erste apokalyptische Reiter. Das halbe Jahrhundert, das seitdem verstrichen ist, könnte uns lehren, dass beide Wahrnehmungen in die Irre führen. Ein Plädoyer für eine Neubewertung.

Medium_ac31dc7f59
von Clemens Schneider
24.01.2018

Deutschland wurde seit 2015 brachial multikulturalisiert

Medium_35d5084929

Das Jubeljahr bricht unaufhaltsam aus. 2018 wird nun allerorten in den Leitmedien sowas wie Republikgeburtstag gefeiert. Emanzipation, Multikulti und NS-Aufarbeitung werden abgefeiert, Hysterie, Steine, RAF-Terror, Diskussionsverweigerung werden verschwiegen.

Medium_c13f98e5ab
von Gunter Weißgerber
11.01.2018

Geldpolitik der EZB

Big_68390afd6e

Wohin führen Negativzinsen?

Mit dem Einführen von negativen Leitzinsen hat die EZB ein weiteres Tabu gebrochen. Aber ist diese Maßnahme sinnvoll, um das stagnierende Wachstum in der EU wieder herzustellen oder stellt sie gar ein ernstzunehmendes Risiko dar?

Gefahren einer europäischen Einlagensicherung

Medium_85427886ad

In der EU wächst der Druck auf Deutschland, einem EU-weiten System zur Sicherung der Bankeinlagen zuzustimmen. Die Kommission hatte dafür bereits 2015 einen Legislativvorschlag präsentiert. Das EDIS (European Deposit Insurance Scheme) getaufte System sei „unverzichtbar“ für das Vertrauen in die Banken der Eurozone.

Medium_a4dc1ef9aa
von Bernd Lucke
26.05.2018

Die Revolution der Geldanlage

Medium_8c3f787fe5

André Kostolany war eine Börsenlegende. Er war in den 1980er und 1990er Dauergast in den abendlichen Talkshows, wo er in einfachen Sätzen die Börsenwelt erklärte, und die Menschen von der Aktie als Altersvorsorge überzeugen wollte. Seine Weisheiten werden heute noch viel zitiert.

Medium_e29c858605
von Frank Schäffler
12.05.2018

"Bitcoin ist kein Geld, sondern ein Spekulationsobjekt“

Medium_060fa59d9d

Bundesbankpräsident Jens Weidmann hält die Kryptowährung Bitcoin für ineffizient. Mein ehemaliger Kollege und heutiger Vorstand der Bundesbank Carl-Ludwig Thiele versteift sich sogar in der Aussage: "Bitcoin ist kein Geld, sondern ein Spekulationsobjekt“.

Medium_e29c858605
von Frank Schäffler
22.02.2018

Der wahre Grund für die Abschaffung des 500-Euro-Scheines

Medium_87a5f06369

Professor Hans-Werner Sinn​ erklärt in seinem Vortrag, warum die EZB tatsächlich den 500-Euro-Schein abschaffen wird. Nicht die organisierte Kriminalität ist der wahre Grund, sondern es sind die Lagerkosten in den Safes. Damit wird es nun deutlich schwieriger, Bargeld kostengünstig aufzubewahren. Es würde ihn, so Sinn, nicht wundern, wenn demnächst auch die 200-Euro-Scheine eingezogen würden.

Medium_32d9797fc3
von Hans-Werner Sinn
01.08.2017

Die Zukunft des ZDF

Big_0617fac3d0

3... 2... 1... Mainz?

Sie waren einmal der Garant für den Aufbau der Demokratie. Heute ist die Kritik an den öffentlich-rechtlichen Sendern so groß wie sie selbst. Der Streit um den ZDF-Chefredakteur Brender, dessen Vertrag nun vom Verwaltungrats nicht verlängert wurde, macht deutlich: Vor politischer Einflussnahme sind auch sie nicht gefeit. Woraus legitimiert sich der staatlich finanzierte Artenschutz dann noch? Müssen die Sender neu strukturiert werden? Und wer soll das bezahlen?

Offener Brief an den ARD-Vorsitzenden und den Intendanten des ZDF

Medium_8b64a80c72

Europawahl zur Primetime! In einem offenen Brief wenden sich die überparteiliche Europa-Union Deutschland und ihr Jugendverband, die Jungen Europäischen Föderalisten – JEF Deutschland, an den ARD-Vorsitzenden Ulrich Wilhelm, an den Intendanten des ZDF Thomas Bellut sowie an die Intendanten der Landesrundfunkanstalten der ARD und bekräftigen ihre Forderung von 2014.

Behindertenwitze auf Kosten der Gebührenzahler

Medium_2ee0266b4b

Kennen sie Oliver Welke? Ein teiggesichtiger Mann mit Bauchansatz, der in der Schule immer als letzter in die Fußballmannschaft gewählt wurde und jetzt, ganz folgerichtig, ab und zu im öffentlich-rechtlichen Fernsehen bei Länderspielen Fußballern und Trainern Fragen stellen darf, die er für pfiffig hält. Weil er ja soviel von Sport versteht.

Sensationslüstern, unpräzise, mitleidslos und geschwätzig

Medium_6ca9ebc5e3

An der Berichterstattung über den Amoklauf in Winnenden zeigt sich, dass die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Niveau den Privatsendern längst angepasst haben. Ein Auszug aus Alexander Kisslers neuem Buch “Dummgeglotzt”.

Medium_c3426b3540
von Alexander Kissler
02.10.2009

Die ZDF-Affäre

Medium_628864009e

Die Politik mischt sich so dreist wie immer und so öffentlich wie nie in die Personalpolitik des ZDF ein. Intendant und Verwaltungsrat haben sich ineinander verbissen. Nun sucht der Sender einen Weg aus dem Schlamassel.

Medium_f3f46c280b
von Sebastian Esser
02.10.2009
meistgelesen / meistkommentiert