Wir verlieren unsere Arbeit an Maschinen. Jeremy Rifkin

David Baum

David Baum

Der österreichische Autor und Journalist ist Mitglied der Chefredaktion von „GQ“, zuvor schrieb er unter anderem für das „SZ-Magazin“, die „Bild am Sonntag“ und die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.

Zuletzt aktualisiert am 20.05.2013

Informationen

Kolumne

  • Unser Kolumnist wundert sich über die Sehnsucht der Deutschen nach dem Konservativismus. Dabei haben sie nichts gründlicher erledigt als die Liebe zum Althergebrachten. Man meuchelt ja auch nicht die eigene Erbtante und heult dann an ihrem Grab herum.

Kolumne

Kolumne

  • David Baum findet, ein paar Radikale tun dem politischen Organismus gut. Und freut sich auf den Unterhaltungswert, den Thilo Sarrazin mit einer rechtspopulistischen Partei bieten würde. Schließlich soll man auch Kinder zwischendurch im Dreck spielen lassen.

Kolumne

Debatte

Gauckelei ums Präsidentenamt

Die Nominierung Gaucks ist ein rot-grünes Schurkenstück, das kein Deut moralischer ist als das parteipolitische Geschachere von Angela Merkel. Der liberal-konservative Gauck ist nie und nimmer der ehrliche Kandidat von Rot-Grün.

Debatte

Bürgerkrieg der Herzen

Rechtsruck in Österreich? Vor den Präsidentschaftswahlen in der Alpenrepublik scheuen die politischen Lager keine Mittel, den Gegner zu diffamieren. Mit populistischen Nazi-Vergleichen stellt sich die Linke auf eine Stufe mit der FPÖ – und sich selbst damit ins Abseits.

meistgelesen / meistkommentiert