Mit Superlativen sollten wir zurückhaltender umgehen. Klaus Töpfer

David Baum

David Baum

Der österreichische Autor und Journalist ist Mitglied der Chefredaktion von „GQ“, zuvor schrieb er unter anderem für das „SZ-Magazin“, die „Bild am Sonntag“ und die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.

Zuletzt aktualisiert am 20.05.2013

Informationen

Kolumne

  • Unser Kolumnist hat Lohengrin im Gewächshaus besucht, Rienzi im Führerbunker und schließlich auch noch die arme Isolde im Altersheim. Nun ist es endlich so weit: Er hat Sehnsucht nach dem Nibelungenhelm.

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

  • Unser Kolumnist findet die Korinthenkacker, die in Guttenbergs Doktorarbeit stöbern, natürlich spießig und destruktiv, ist ihnen aber dennoch dankbar. Durch die Affäre gesteht das konservative Lager ein, sich von einem lästigen Erbe befreit zu haben: dem Ehrgefühl.

Kolumne

Kolumne

  • Unser Kolumnist fühlt sich eigentlich unwohl, wenn man Menschen aus politischen Gründen einsperrt. Aber für Holocaustleugner macht er eine Ausnahme – und findet, dass auch für Stalinisten noch genug Platz im Strafvollzug sein sollte.

Kolumne

Kolumne

Kolumne

meistgelesen / meistkommentiert