Manche verwechseln Colgate mit Golgotha. Karl Lehmann

Daniela Schwarzer

Daniela Schwarzer

Die Politökonomin leitet die Forschungsgruppe „Europäische Integration“ bei der Stiftung Wissenschaft und Politik. 2012/2013 ist sie als Gastwissenschaftlerin am Weatherhead Center for International Affairs der Universität Harvard und Non-resident Fellow der Transatlantic Academy in Washington, DC. Von 1999 bis 2005 war sie zunächst Leitartiklerin, dann Frankreichkorrespondentin der Financial Times Deutschland. Schwarzer unterrichtet regelmäßig an deutschen und internationalen Universitäten.

Zuletzt aktualisiert am 08.01.2014

Informationen

Ausgewählte Publikationen

Debatte

Eine Frage der Kommunikation

Hegemonialer Druck bietet nicht unbedingt stabile Lösungen für Europa. Statt Kosten und Nutzen der Euro-Rettung abzuwägen, sollte Deutschland mehr Zeit in die deutsch-französische Beziehungsarbeit investieren.

Debatte

Mehr Integration wagen

Nationale Strömungen und wachsendes Misstrauen sind Kinder der Eurokrise. Wenn die Politiker nicht bald Taten sprechen lassen und für mehr politische Integration in der EU sorgen, wird der Einfluss Europas bei globalen Zukunftsfragen rasant abnehmen.

meistgelesen / meistkommentiert