Consulting

Strategische Medienberatung

Wir verstehen sowohl die traditionellen als auch die neuen Medien, denn wir sind ein immanenter Teil von Ihnen.

Trotz der strikten Trennung von Verlag und Redaktion – zur Sicherung journalistischer Unabhängigkeit – nutzen wir unsere täglichen Erfahrungen aus dem Online-Debattenmagazin und der Print-Ausgabe, um für Sie innovative, maßgeschneiderte Kommunikationsstrategien zu entwickeln.

Unsere Kunden

• Friedrich-Ebert-Stiftung: Erarbeitung eines strategischen Konzepts zur Überführung einer Print-Publikation in eine Online-Plattform

• Filmverleih DCM: Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für ein PDF-Magazin anlässlich des Filmstarts von Ai Weiwei NEVER SORRY

• A.T.Kearney: Entwicklung einer Online-Kommunikationsstrategie zu „A.T. Kearney 361° – Die Neu-Erfindung der Familie im 21. Jahrhundert“

• feelix GmbH: “Betreuung des feelix Experten-Blogs”:http://www.myfeelix.de/category/feelix-experten-blog/?_ga=1.129687502.359325575.1389778812 und Einrichtung eines wöchentlichen Newsletters

• Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation: Erarbeitung eines strategischen Kommunikationskonzepts zur Positionierung des Instituts

Mediale Verbreitung

Profitieren Sie zudem von unseren crossmedialen Kompetenzen bei der zielgruppengerechten Vermarktung und Verbreitung Ihrer Inhalte. Erreichen Sie durch uns ein Netzwerk aus Multiplikatoren und Entscheidern, das seinesgleichen sucht.

Unsere Kunden

• Filmverleih DCM: Einrichtung und Betreuung des Twitter-Kanals zum Film von Ai Weiwei NEVER SORRY

• A.T.Kearney: Vermarktung und Verbreitung des Diskurses „A.T. Kearney 361° – Die Neu-Erfindung der Familie im 21. Jahrhundert“ über Facebook, Twitter, Aufbau einer exklusiven Community, Einrichtung eines Newsletters, (virale) Kommunikation über Multiplikatoren-Webseiten

• Pro7/SAT.1: Betreuung der Social Media Aktivitäten der SAT.1 Nachrichten

Gerne informieren wir Sie auch persönlich über unser Leistungsspektrum.

The European
WEIMER MEDIA GROUP GmbH
Maximilianstraße 13
80539 München

Postadresse:
WEIMER MEDIA GROUP GmbH
Seestraße 16
83684 Tegernsee

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 8022 70 44 443
Fax: +49 (0) 8022 70 44 445
Email: info@weimermedia.de

MEIST KOMMENTIERT

Ursula von der Leyen ist eine überzeugte Europäerin

„Der Prozess war schwierig, hat Wunden geschlagen und bedeutet einen Rückschritt gegenüber dem 2014 Erreichten. Das Geschehene muss aufgearbeitet werden, damit die Bürgerinnen und Bürger 2024 unter deutlich besseren Voraussetzungen zur Europawahl gehen können. Heute gilt aber: Die überpartei

Wie ein Präsident Selensky relativ erfolgreich sein könnte

Ein Großteil der intellektuellen Elite, politischen Chatcommunity, weltweiten Diaspora und ausländischen Freunde der Ukraine ist entsetzt über den Ausgang der ukrainischen Präsidentschaftswahlen. Der Schauspieler, Komiker und Geschäftsmann Wolodymyr Selensky wird, nachdem er im ersten Wahlgang

August von Hayek: „Der Weg zur Knechtschaft“

Von 1940 – 1943, als der Kampf gegen das Deutschland der Nationalsozialisten noch nicht entschieden war, schrieb August von Hayek im englischen Exil, in das er vor den Nationalsozialisten geflüchtet war, „Der Weg zur Knechtschaft“. Es erschien 1944 in England, dem Land, das Europa innerhalb v

Die Migrations-Politik der EU ist gescheitert

Vortrag von Herr Köppel bei der EKR (Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer) im Europaparlament in Brüssel am 17.06.2019, als Beitrag zur Diskussionsrunde „Die EU nach den Wahlen - weniger Europa“. Herr Köppel erläutert, warum die Schweiz mit der EU bestens zusammenarbeiten wi

Teilen und Herrschen: Frankreich will immer im EU-Poker mitsspielen

Um die Schwierigkeiten zu verstehen, die die Besetzung der sogenannten Topjobs (Kommissions-, EZB- und Parlamentspräsident, sowie den Hohen Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik) in der EU mit sich bringen, lohnt es sich die Mitglieder der EU einzeln nach Gewichtung, Interessen und m

Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

Die Bibliothek des Konservatismus Berlin ist eines der kleinen gallischen Dörfer in der rot-dunkelrot-grünen Hauptstadt des besten Deutschlands, das wir je hatten, von denen Widerstand gegen den Zerfall unseres Landes ausgeht. Am 3. Juli war in der Bibliothek jeder der über dreihundert unbequeme

Mobile Sliding Menu