Claudia Simone Dorchain, Author at The European

MEISTGELESEN

Krieg oder Frieden?
von Alexander von Sobeck

Um nicht sehr viel weniger scheint es in diesen Tagen zu gehen. Berlin steht mit einem Mal im Mittelpunkt der diplomatischen Bemühungen eine Antwort auf den russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine zu finden. Auf diesem verminten diplomatischen Parkett bewegt sich Annalena Baerbock ers

weiterlesen >
So absurd sind die Corona-Regeln in den einzelnen Bundesländern wirklich
von Stefan Groß-Lobkowicz

Der Föderalismus der Bundesrepublik garantiert den einzelnen Ländern Freiheiten. Doch in der Corona-Pandemie bringen die unterschiedlichen Verordnungen vor allem eines – eine neue Unübersichtlichkeit, die oft skurril, in vielen Fällen aber unlogisch und verwirrend ist. Von Stefan Groß-Lobkowi

weiterlesen >
Weltgesundheitsorganisation hält Ende der Pandemie nach Omikron-Welle für „plausibel“
von Egidius Schwarz

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass die Pandemie nach der Omikron-Welle in Europa bald beendet sein könnte. Zu diesem positiven Ergebnis kommt Hans Kluge, Europa-Chef der Behörde.

weiterlesen >
Die Westintegration der Ukraine neugestalten
von Andreas Umland

Die Angst vor einer Eskalation des russisch-ukrainischen Konflikts zu einem großen zwischenstaatlichen Krieg in Europa steigt. Dies könnte westeuropäische Regierungen dazu veranlassen, der Hauptforderung Putins zuzustimmen und die Zusage der NATO, die Ukraine und Georgien künftig in die NATO auf

weiterlesen >
“Just follow my science” - Debatte um Nuklearenergie braucht dringend eine neue Sachlichkeit
von Alexandre Kintzinger

Die Reaktionen bei der „Anti-Atomkraftlobby“ über den angekündigten „Taxonomie" Entwurf der EU-Kommission, Nuklearenergie als klimafreundlich einzustufen, kochen derzeit über. Gegen Nuklearenergie sein zählt für die meisten Grünen und klimaaktivisten zu ihrer ideologischen Identität. Do

weiterlesen >
Die ostpolitische Nostalgie der SPD nutzt nichts im Umgang mit Putin
von Thomas Schmid

So ehrenwert und mutig die Bemühungen von Außenministerin Baerbock auch sind, vor Putin nicht zurückzuweichen, auf ihrem Wege wird man Russland nicht Paroli bieten können. Erst recht nicht auf dem der SPD. Von Thomas Schmid.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu