von Christoph Giesa - 29. 09. 2015

Es war einer der Aufreger der letzten Woche: ein Imam soll Frau Klöckner den Handschlag verweigert haben. Gibt es etwa Islamisten im beschaulichen Id...

von Christoph Giesa - 14. 09. 2015

Dass Deutschland die Flüchtlinge aus Ungarn aufnehmen musste, ist das Ergebnis von Angela Merkels kurzsichtiger Europapolitik. Wer Europa dominieren ...

von Christoph Giesa - 25. 06. 2015

Mein Text zum Islamhass von letzter Woche hat hohe Wellen geschlagen. Dabei handelte es sich um ein Experiment. Und die Ergebnisse bestätigen die Ver...

von Christoph Giesa - 18. 06. 2015

Woher kommt der blinde Islamhass? Der Schlüssel zu dieser Frage sind nicht der Islam und die Muslime, sondern die Islamhasser. Ein Psychogramm....

von Christoph Giesa - 21. 05. 2015

Die AfD ist geschwächt und wird aus eigener Kraft nur noch wenig erreichen. Ihre Zukunft hängt von drei etablierten Parteien ab....

von Christoph Giesa - 19. 05. 2015

Die AfD ist als Tiger gesprungen und als Bettvorleger gelandet. Die gespaltene Führungsriege steht stellvertretend für eine Partei von Versagern. Ei...

von Christoph Giesa - 13. 05. 2015

Eine Erwachsene schnauzt in der Straßenbahn eine Gruppe tobender Kinder an. Mit dieser Reaktion eines Elfjährigen hätte sie wohl nicht gerechnet....

von Christoph Giesa - 11. 02. 2015

Vor einigen Monaten hoffte die Alternative für Deutschland in Hamburg noch auf den Durchbruch in Westdeutschland. Nun steht gleich die ganze Existenz...

von Christoph Giesa - 3. 02. 2015

Christian Lindner erklärt einem SPD-Landtagskollegen die Themen Gründung und Scheitern – und wird zum Internetstar. Aber ändert sich nun wirklich...

von Christoph Giesa - 29. 01. 2015

Gestern hat unser Kolumnist Alexander Gaulands vormalige Islamfreundlichkeit zum Thema gemacht. Noch interessanter sind aber seine Aussagen zu Rechtsp...

von Christoph Giesa - 28. 01. 2015

Alexander Gauland gilt als großer konservativer Intellektueller der AfD. Nach einem Blick in seine Werke fragt man sich allerdings, warum eigentlich....

von Christoph Giesa - 22. 01. 2015

Pegida wird bald wieder verschwunden sein. Der ausbleibende Erfolg und die Vorwürfe gegen Lutz Bachmann beerdigen die Bewegung. Aber was, wenn sie un...

von Christoph Giesa - 15. 01. 2015

In Hamburg stehen die Bürgerschaftswahlen an. Unser Kolumnist wird FDP wählen – aus verschiedenen Gründen. Eine nicht in Ansätzen neutrale Wahle...

von Christoph Giesa - 7. 01. 2015

Die Anschläge von Paris sind Anschläge gegen die offene Gesellschaft. Damit nutzen sie Islamisten wie Islamhassern gleichermaßen. Es ist zum Heulen...

von Christoph Giesa - 1. 01. 2015

Das Jahr ist erst ein paar Stunden alt. Genau der richtige Zeitpunkt für einen Blick in die Glaskugel. Denn auch 2015 hält einige Überraschungen be...

von Christoph Giesa - 22. 12. 2014

Heute Abend marschiert PEGIDA wieder durch Dresden. Diesmal werden Weihnachtslieder gesungen. Das kann nicht verdecken, dass die Demonstranten all das...

von Christoph Giesa - 3. 12. 2014

Unser Kolumnist hatte sich vorgenommen, Frank Schäfflers Buch eine faire Chance zu geben, doch dann beging er den Fehler es zu lesen. ...

von Christoph Giesa - 27. 11. 2014

Bernd Lucke hat es geschafft: Nach ihm ist nun eine eigene Maßeinheit benannt. Diese und andere Skurrilitäten rund um die AfD verleiten unseren Kolu...

von Christoph Giesa - 20. 11. 2014

Kurden gegen Salafisten, Salafisten gegen Juden und gegen Nazi-Hools, Nazi-Hools gegen Autonome, „besorgte Bürger“ gegen Flüchtlinge und alle ge...

von Christoph Giesa - 13. 11. 2014

Michael Klonovsky vom „Focus“ antwortet auf die Vorwürfe unseres Kolumnisten. Dabei verliert er jedes Maß und bestätigt den Verdacht, mit dem j...

von Christoph Giesa - 6. 11. 2014

Das Nachrichtenmagazin „Focus“ fällt mit einem wirren Artikel zum Titelthema Islam auf. Zeit für eine Krisensitzung, denn offensichtlich weiß d...

von Christoph Giesa - 29. 10. 2014

Am Samstag ist Weltveganertag. Aus Vegetarier-Sicht fällt der Blick auf den derzeitigen Hype gemischt aus. Das Thema zieht Dogmatiker auf allen Seite...

von Christoph Giesa - 23. 10. 2014

Eine neue Biografie zeigt eine ganz andere Seite unseres Bundespräsidenten. Mit den Erkenntnissen dürften Gauck und Bürger gleichermaßen leben kö...

von Christoph Giesa - 16. 10. 2014

Die Debatte zum Tarifstreit zwischen Gewerkschaften und Bahn ist von Emotionen und mangelnder Kreativität geprägt. Zeit für andere Ideen....

von Christoph Giesa - 9. 10. 2014

Es gab mal eine Zeit, da wollten alle Superhelden sein. Heute ist das anders. Es geht nur doch darum, wer das größte Opfer ist. Sarrazin und die AfD...

von Christoph Giesa - 2. 10. 2014

Der FC Barcelona hat sich danebenbenommen, ausbaden dürfen es traumatisierte Flüchtlingskinder. Und der DFB schaut tatenlos zu. Zum Kopfschütteln....

von Christoph Giesa - 24. 09. 2014

Wir leben in unruhigen Zeiten, die von politischen Verwerfungen, gesellschaftlichen Herausforderungen oder gar bewaffneten Konflikten gekennzeichnet s...

von Christoph Giesa - 17. 09. 2014

Die AfD feiert vier Wahlsiege hintereinander. Muss man ihr nun entgegenkommen? Ganz im Gegenteil – massive Ausgrenzung ist die richtige Antwort....

von Christoph Giesa - 9. 09. 2014

Wer glaubt, die AfD wäre das Ergebnis der Euro-Krise, der irrt gewaltig. Die Wurzeln gehen Jahrzehnte zurück, die Reaktionäre warteten nur auf den ...

von Christoph Giesa - 3. 09. 2014

Das „Handelsblatt“ macht Hofberichterstattung für Frank Schäfflers neues Buch und verirrt sich dabei in den Untiefen von Amazon. Protokoll eines...

von Christoph Giesa - 27. 08. 2014

„Lügen-Lucke“ und seine Anhänger biegen sich die Realität zurecht, um die Krisenangst weiter am Leben zu halten. In rechten Kreisen kommt das a...

von Christoph Giesa - 20. 08. 2014

Die AfD wollte sich lange nicht ins politische Spektrum einordnen lassen. Nun weiß man auch warum: Die Entwicklung einer rechtsradikalen Kraft sollte...

von Christoph Giesa - 30. 07. 2014

Antisemitische Sprechchöre auf den Straßen, rassistische Verallgemeinerungen in der „Bild am Sonntag“ – die Pauschalisierung ist zurück auf d...

von Christoph Giesa - 8. 07. 2014

Das neue Europaparlament hat sich kaum konstituiert, da zeigt die AfD schon ihr komödiantisches Talent. Das werden heitere fünf Jahre mit Hans-Olaf,...

von Christoph Giesa - 14. 05. 2014

Wie auch bei den letzten größeren Wahlen will ich auch zur Europawahl meinen Weg zur Wahlentscheidung öffentlich machen. Diesmal tue ich mich damit...

von Christoph Giesa - 30. 04. 2014

Es war der 4. Juli 2009, Independence Day, als sich eine Runde revolutionärer alter Männer bei Thilo im Berliner Westend traf. Langeweile, Frust, da...

von Christoph Giesa - 16. 04. 2014

Seit ungefähr zwei Wochen ist „Deutschland von Sinnen“, das neue Buch des Erfinders von Katzencontent, Akif Pirinçci, auf dem Markt. Das Feuille...

von Christoph Giesa - 2. 04. 2014

Der zweite Bundesparteitag der AfD hat inhaltlich wenige Erkenntnisse gebracht. Was man allerdings gemerkt hat: Viele haben sich das mit der neuen Par...

von Christoph Giesa - 18. 03. 2014

Das Verhältnis von FDP und AfD ist von Abneigung geprägt. Manch einer hält das für einen historischen Fehler, aber bei einem genaueren Blick ist d...

von Christoph Giesa - 5. 03. 2014

Das Medienkarussell kennt keine Pause und Skandale von heute sind morgen schon wieder vergessen. Aber was kann man dagegen tun?...

von Christoph Giesa - 19. 02. 2014

Auch wenn es wegen „Edathygate“ fast schon wieder vergessen scheint: Die Schweizer haben sich mit knapper Mehrheit entschieden, Einwanderung in Zu...

von Christoph Giesa - 5. 02. 2014

Wir sollten uns nicht sorgen, ob es zu viel direkte Demokratie gibt – sondern fragen, warum die Möglichkeiten zur Beteiligung kaum genutzt werden....

von Christoph Giesa - 22. 01. 2014

Wer mit Merkels Kurs nicht einverstanden ist, landet fast automatisch bei Linkspartei oder AfD – weil es keine Alternativen gibt. Das darf nicht sei...

von Christoph Giesa - 8. 01. 2014

Ohne seine Kontakte käme Ronald Pofalla nicht für einen Posten bei der Bahn infrage. Und damit gehen die Probleme gerade erst los....

von Christoph Giesa - 11. 12. 2013

Minderheitenrechte spielen im neuen Bundestag keine Rolle mehr, die FDP sitzt in der APO und die SPD-Basis darf zwar übers Programm, nicht aber über...

von Christoph Giesa - 27. 11. 2013

Die wenigsten Wähler bereuen es, die FDP bei der Bundestagswahl abgestraft zu haben. Diese Botschaft ist aber auch kurz vor der Wahl eines neuen Vors...

von Christoph Giesa - 13. 11. 2013

Die klassischen Konstellationen von Schwarz-Gelb und Rot-Grün haben ausgedient. In den kommenden Jahren können wir mit einer ganz anderen Koalition ...

von Christoph Giesa - 30. 10. 2013

Von den diplomatischen Fragen unberührt muss es auch in Deutschland Konsequenzen geben. Es gibt Grund genug, mindestens zwei Herren schnellstmöglich...

von Christoph Giesa - 16. 10. 2013

Die Aufarbeitung des NSA-Skandals geht nur schleppend voran und Angela Merkel übt sich weiterhin in purer Ignoranz. Selbst die Stimme des Volkes stö...

von Christoph Giesa - 2. 10. 2013

Der FDP stehen wegweisende Entscheidungen bevor. Wer sich statt einer orientierungslosen Kaderpartei wieder eine progressive liberale Kraft in der deu...

von Christoph Giesa - 24. 09. 2013

Die Alternative für Deutschland ist an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Es wird kaum jemanden überraschen, dass ich mich darüber freue, Lucke ...

von Christoph Giesa - 10. 09. 2013

Es klafft ein Loch in der politischen Mitte. Wer sich keinem Lager zurechnet, eindeutig proeuropäisch, liberal und weltoffen eingestellt ist, steht b...

von Christoph Giesa - 29. 08. 2013

Die Union kann sich eine Große Koalition vorstellen. Viel spannender ist jedoch eine längst vergessene Option: eine Ampel-Koalition aus SPD, Grünen...

von Christoph Giesa - 14. 08. 2013

Deutschland wählt einen neuen Bundestag und bestimmt damit auch über eine neue Regierungskonstellation. Unabhängig von dem, was der Wahlkampf noch ...

von Christoph Giesa - 31. 07. 2013

Der Riese erwacht – unter diesem Motto geht Brasiliens mittelständische Jugend seit Wochen auf die Straße. Der Protest ist berechtigt, verkennt ab...

von Christoph Giesa - 17. 07. 2013

Am 26. Juli jährt sich erstmals Mario Draghis legendäre Pressekonferenz, die zu einer Stabilisierung der Euro-Zone geführt hat. Es hat sich bestät...

von Christoph Giesa - 3. 07. 2013

Krise allerorten – aber die Bürger sind aufgewacht und verändern mit ihrem Protest die Politik. Jetzt bloß nicht einschlafen!...

von Christoph Giesa - 5. 06. 2013

Philipp Rösler fährt mit deutschen Start-up-Vertretern ins Silicon Valley – klasse! In Deutschland kommt davon nur eine Umarmung an. Das kann es d...

von Christoph Giesa - 22. 05. 2013

Die Regierung spielt virtuos mit der deutschen Angst vor der Hyperinflation. Dabei haben wir ein ganz anderes Problem. Unsere Enkel werden im Geschich...

von Christoph Giesa - 9. 05. 2013

Deutschland steuert auf die Bundestagswahlen zu und die Parteien verschanzen sich immer tiefer in ihren Lager-Schützengräben. Am Ende lacht wie imme...

von Christoph Giesa - 24. 04. 2013

Eigentlich dachte ich, mit meinen letzten zwei Kolumnen hätte ich über die Alternative für Deutschland alles gesagt. Aber dann kam der Parteitag ...

von Christoph Giesa - 9. 04. 2013

Schon vor der eigentlichen Gründung der Alternative für Deutschland ist das mediale Interesse groß. Hoffentlich wird die Partei rechtzeitig vor der...

von Christoph Giesa - 26. 03. 2013

Sind das Alternativen für Deutschland oder alter Kaffeesatz neu aufgebrüht? An diesem deutschen Wesen wird Europa jedenfalls nicht genesen....

von Christoph Giesa - 13. 03. 2013

Am 18. März jährt sich die Wahl Joachim Gaucks zum Bundespräsidenten. Ein Fünftel seiner Amtszeit ist damit zu Ende. Ein Zwischenfazit....

von Christoph Giesa - 27. 02. 2013

Es gibt sie in allen Farben und doch sind sie alle gleich: Parteisoldaten. Vor allem im Netz geben sie inzwischen den Ton an und lassen die Schützeng...

von Christoph Giesa - 20. 02. 2013

Die Wellen der medialen Empörung brechen immer schneller über uns herein. Und was tun wir? Wir tauchen darunter durch. Zu viele tote Robbenbabys stu...

von Christoph Giesa - 13. 02. 2013

Nicht nur Deutschland, die ganze westliche Welt steht vor einem Kulturkampf. Allerdings nicht gegen Feinde von außen, sondern mit sich selbst....

von Christoph Giesa - 30. 01. 2013

Rainer Brüderle hatte die Chance, in souveräner Weise auf die Vorwürfe der „Stern“-Journalistin zu antworten und einen wertvollen Beitrag zur D...

von Christoph Giesa - 16. 01. 2013

Höher, schneller, weiter – und schnurstracks gegen die Wand. Bei Großprojekten geht es zu oft nur ums Anstoßen und Wünschen. Fertig werden? Pah....

von Christoph Giesa - 1. 01. 2013

Alle Jahr wieder trifft sich die FDP am Anfang des Jahres in Stuttgart zum Dreikönigstreffen. Alle Jahre wieder gibt es kurz vorher Theater. Dabei is...

von Christoph Giesa - 19. 12. 2012

Viele liberal denkende Menschen sind derzeit politisch heimatlos. Zeit, sich Gedanken zu machen, wie eine liberale Partei aussehen müsste, die die Le...

von Christoph Giesa - 5. 12. 2012

In einem westafrikanischen Staat wird gewählt. Noch vor ein paar Jahren hat das die Menschen in Europa so sehr interessiert, wie wenn in China ein Sa...

von Christoph Giesa - 21. 11. 2012

Der Niedergang der FDP hatte viel mit Unfähigkeit und gebrochenen Versprechen zu tun – aber vor allem damit, dass niemand weiß, wofür die Partei ...

von Christoph Giesa - 7. 11. 2012

Amerika hat gewählt. Ob Obama oder Romney, ist eigentlich egal. Die wichtigen Entscheidungen für die Zukunft werden inzwischen sowieso woanders getr...

von Christoph Giesa - 23. 10. 2012

Kopfschütteln in Deutschland: Mitt Romney hat trotz seiner Aussetzer in den TV-Duellen noch immer gute Chancen, Präsident zu werden. Bei allen Ähnl...

von Christoph Giesa - 16. 10. 2012

Die Piraten sind angetreten, Dinge anders zu machen. Inzwischen sorgt ihre Anwesenheit dafür, dass die anderen Parteien sich ändern. Die Piraten sel...

von Christoph Giesa - 2. 10. 2012

Die Bürgerrechtler der Wendezeit sind im politischen Betrieb untergegangen. Schuld daran sind die Zwänge der deutschen Parteiarbeit....

von Christoph Giesa - 19. 09. 2012

Auch ohne es gelesen zu haben, lässt sich sagen: Das Buch von Julia Schramm ist eine Katastrophe. Sie verkauft ihre Ideen an einen Verlag, der diesen...

von Christoph Giesa - 5. 09. 2012

Guido Westerwelle ist erwachsen geworden. Der Verlust des Parteivorsitzes hat seiner Entwicklung gut getan. Doch was kann er in seinem wahrscheinlich ...

von Christoph Giesa - 22. 08. 2012

Wer die deutsche Demokratie ändern will, der hört schnell: Vergesst Weimar nicht. Doch Änderung tut not und die USA könnten ein Vorbild sein – e...

von Christoph Giesa - 8. 08. 2012

Wenn auf den Euro geschimpft wird, applaudiert stets eine zusammengewürfelte Phalanx von Leuten. Hauptsache, das eigene Weltbild wird bestätigt. Det...

von Christoph Giesa - 25. 07. 2012

Politische Debatte im Internet funktioniert nicht. Unser Autor hat mit seinen Lesern ganz spezielle Erfahrungen gemacht....

von Christoph Giesa - 11. 07. 2012

Die Nationalökonomie und ihre Vertreter finden keine Antwort auf die Krise. Das Ergebnis dieser überflüssigen Disziplin sind lächerliche Brandbrie...

von Christoph Giesa - 27. 06. 2012

Die ersten 100 Tage im Amt sind vorbei und Joachim Gauck ist genau der Bundespräsident geworden, den man erwarten konnte. Anbiederung bei den Bürger...

von Christoph Giesa - 13. 06. 2012

Das Betreuungsgeld ist ein Geschenk an die CSU – und eine Verschwendung fehlender Gelder....

von Christoph Giesa - 31. 05. 2012

Die Stabilität einer Gesellschaftsordnung beweist sich erst in der Krise. Doch während die Bürger in ganz Europa nicht etwa nach dem „starken Man...

von Christoph Giesa - 17. 05. 2012

Horst Seehofer hat eine neue Kategorie der Stellungnahme geschaffen. Nennen wir sie Horst. Er ist damit, vermutlich ohne es zu wissen, der Generation ...

von Christoph Giesa - 4. 05. 2012

Unser Kolumnist hat zum Jahresende 2011 die FDP verlassen. Das hindert ihn allerdings nicht, eine klare Wahlempfehlung für die Landtagswahl in Nordrh...

von Christoph Giesa - 26. 04. 2012

Portugal feiert seinen 38. Tag der Freiheit – zu feiern gibt es aber derzeit nicht viel. Der gemeinsame Traum scheint vorbei – die Krise hält das...

von Christoph Giesa - 12. 04. 2012

Ein Maschmeyer ist kein Problem für Deutschland – von seiner Sorte gibt es in diesem Land allerdings diverse Menschen....

von Christoph Giesa - 29. 03. 2012

Während halb Deutschland schon der FDP kondoliert, wird übersehen, dass links der Mitte ein politisches Debakel stattfindet, das auch noch dann eine...

von Christoph Giesa - 15. 03. 2012

Vielen deutschen Spitzenpolitikern mangelt es nicht an glatten Lebensläufen. Was fehlt ist Tiefe, Nachhaltigkeit und Substanz. Kein Wunder, dass die ...

von Christoph Giesa - 1. 03. 2012

Gauck mag so gar nicht ins Bild der effizienzorientierten Wettbewerbsgesellschaft passen – genau das macht ihn zum richtigen Kandidaten....

von Christoph Giesa - 18. 02. 2012

In der Nachfolgerfrage kann es nur eine Antwort geben: Joachim Gauck. Mit seiner Wahl würde die Politik zeigen, dass sie Fehler eingestehen und darau...

von Christoph Giesa - 16. 02. 2012

In der FDP entsteht gerade eine Graswurzelbewegung unter dem Siegel einer Kampagne mit dem schönen Titel FDP Liberté. Die Geschichte dahinter ist ei...

von Christoph Giesa - 2. 02. 2012

Welchen Anspruch haben die wichtigsten politischen Köpfe in diesem Land eigentlich? Während die formulierten Ansprüche oftmals ambitioniert wirken,...

von Christoph Giesa - 19. 01. 2012

Das neue Jahr ist angebrochen und damit wird es Zeit, einen Blick in die Glaskugel zu werfen. Uns erwarten zwölf Monate mit alten Wegbegleitern (Wulf...

von Christoph Giesa - 5. 01. 2012

Der 2009 verstorbene Philosoph Lord Dahrendorf hat uns ein zutiefst aktuelles Vermächtnis hinterlassen. Seine Todesannonce auf den ehrlichen Kaufmann...

von Christoph Giesa - 29. 12. 2011

Länder geben nur ungern Entscheidungen aus der Hand. Statt Orientierung an lokalen Bedürfnissen gibt es dafür vergebene Chancen – und jede Menge ...

von Christoph Giesa - 22. 12. 2011

Was bleibt von 2011? Wenn man von der Debatte um den Bundespräsidenten absieht, ist zumindest innenpolitisch eine gewisse komische Tragödie zu konst...

von Christoph Giesa - 15. 12. 2011

Die FDP ist nicht erst durch den Rücktritt Lindners anfällig für eine Übernahme durch Populisten geworden. Unser Kolumnist zieht daraus eine drast...

von Christoph Giesa - 8. 12. 2011

Die etablierten Parteien setzen mit dröger Konstanz ihre Debatten auf die Agenda. Noch segeln die Piraten in ihrem eigenen Fahrwasser, doch sie müss...

von Christoph Giesa - 1. 12. 2011

Die Mitte darf zum politischen Geschehen nicht schweigen und die Bühne damit den Feinden der Gesellschaftsordnung überlassen. Denn die Politik reagi...

von Christoph Giesa - 24. 11. 2011

Auch in der Euro-Krise liegt die sprichwörtliche Chance. So nimmt nicht nur der Bundestag seine wichtigsten Aufgaben wieder verstärkt wahr, auch an ...

von Christoph Giesa - 17. 11. 2011

Wer in der CDU eine Rückbesinnung auf einen angeblichen Markenkern fordert, verkennt die Zeichen der Zeit: Die Welt hat sich weitergedreht. Und Schwa...

von Christoph Giesa - 10. 11. 2011

Die Abstimmung über den Rettungsschirm in der FDP bietet die Auswahl zwischen zwei unbefriedigenden Alternativen. Sie steht damit symptomatisch für ...

von Christoph Giesa - 3. 11. 2011

Wer die grenzenlose Freiheit fordert, untergräbt den Liberalismus. Wenn sich die eigene Freiheit an der des anderen reibt, müssen Grenzen gesetzt we...

von Christoph Giesa - 27. 10. 2011

Vor lauter Sicherheitspolitik hat die Bundesregierung den Blick für die Bürgerrechte verloren. Wer immer nur überwacht und verbietet, nimmt dem Men...

von Christoph Giesa - 20. 10. 2011

Alles Spinner? Keinesfalls! Wer die Occupy-Bewegung als Kindergeburtstag abkanzelt, hat die Motivation der Demonstranten nicht verstanden. Doch die Me...

von Christoph Giesa - 13. 10. 2011

Für die Politik ist der Übergang zum Digitalen die große Herausforderung, bei der niemand zurückgelassen werden darf. Dabei könnte sie ausgerechn...

von Christoph Giesa - 6. 10. 2011

Kollektiver Rechtsbruch, EUdSSR, Ermächtigungsgesetz. Die Gegner des Euro-Rettungspakets sparen nicht an starken Worten. Dabei würde ein kurzer Blic...

von Christoph Giesa - 29. 09. 2011

Wir reden, wir diskutieren, wir kritisieren - und alles läuft munter weiter wie bisher. Vielleicht müssen wir gar nicht um Antworten streiten, sonde...

von Christoph Giesa - 22. 09. 2011

Wähler der Piratenpartei sind keine realitätsfernen Spinner – genauso wie die frühen Grünen nicht nur Öko-Fundis waren. Alle anderen Parteien m...

von Christoph Giesa - 15. 09. 2011

Endlich wird innerhalb der FDP ein Mitgliederentscheid gefordert - nur leider zum falschen Thema. Die Zukunft der EU lässt sich nicht einfach mit Ja ...

von Christoph Giesa - 8. 09. 2011

Die deutsche Politik kommt dem Wähler ein wenig vor wie die altbekannte Reise nach Jerusalem: Man umkreist gemeinsam die Stuhlreihe, hat irgendwann a...

von Christoph Giesa - 1. 09. 2011

Da ist man einmal eine Woche ohne Internet und Telefon und scheint gleich den Anschluss zu verlieren. Oder ist das einfach der ganz normale Wahnsinn? ...

von Christoph Giesa - 25. 08. 2011

Guido Westerwelle ist der Klotz am Bein der deutschen Außenpolitik. Inhaltsleer irrlichtert er durch die Welt und schadet dabei neben der eigenen Par...

von Christoph Giesa - 18. 08. 2011

… und wenn ja, wie viele (Parteien)? Unser Kolumnist erforscht sein politisches Gefühl und findet, dass sein Parteibuch alleine zur Beantwortung se...

von Christoph Giesa - 11. 08. 2011

Ihr werdet uns nicht zerstören, hat Norwegens Premier Stoltenberg nach den Anschlägen verkündet. Doch Politiker werden an Taten gemessen, nicht an ...

von Christoph Giesa - 4. 08. 2011

Sarrazin, Henkel, Broder und Co sind fast schon omnipräsent. Doch wo sind die Verteidiger unseres liberalen Gesellschaftsmodells? Es ist an der Zeit,...

von Christoph Giesa - 28. 07. 2011

Wir müssen Thilo Sarrazin zurück aus dem Urlaub holen, in den ihn unser Kolumnist noch letzte Woche schicken wollte. Nach den Anschlägen von Norweg...

von Christoph Giesa - 21. 07. 2011

Wenn einer eine Reise tut, dann geht das manchmal nach hinten los. So auch, als sich Thilo Sarrazin nach Kreuzberg traute und prompt sein Waterloo erl...

von Christoph Giesa - 14. 07. 2011

Unser Kolumnist ist mit dem FDP-Plagiator Jorgo Chatzimarkakis befreundet. Er wirbt für eine aufrichtige Auseinandersetzung mit den eigenen Fehlern -...

von Christoph Giesa - 7. 07. 2011

Unser Kolumnist antwortet auf die Parteikritik von Christian Wulff: Wie aufrichtig kann jemand ein System kritisieren, der mit ihm groß geworden und ...

von Christoph Giesa - 30. 06. 2011

Vor genau einem Jahr wurde Christian Wulff neuer Bundespräsident. Viel hat sich, trotz des groß angekündigten Herbsts der Entscheidungen, nicht get...

von Christoph Giesa - 23. 06. 2011

Die Schadenfreude ist wieder salonfähig: ob der Tod eines Top-Terroristen, verletzte Polizisten oder Atomunglück in Japan. Dabei sollte kein Kamel S...

von Christoph Giesa - 16. 06. 2011

Die Idee der Gemeinschaftswährung wird wieder infrage gestellt und schnell werden die zu Kronzeugen, die damals schon vor dem Euro gewarnt haben. Doc...

von Christoph Giesa - 9. 06. 2011

Ob Rechtspopulismus, Eurokrise oder Flüchtlingsdebatte: Die europäischen Probleme haben alle eine gemeinsame Ursache. Europa als politisches Projekt...

von Christoph Giesa - 2. 06. 2011

Vor einem Jahr ist Bundespräsident Köhler zurückgetreten und für unseren Kolumnisten begann ein Monat der Freiheit. In atemberaubender Geschwindig...

von Christoph Giesa - 26. 05. 2011

SPD und Union sträuben sich gegen mehr Bürgerbeteiligung auf Bundesebene. Die Argumente sind äußerst dumm: Ein Nazistaat droht uns ebenso wenig wi...

von Christoph Giesa - 19. 05. 2011

Mitmach-Demokratie? Schön wär’s! Was direkte Demokratie betrifft, stehen wir leider noch ganz am Anfang. Betrachtet man die Entwicklung der vergan...

von Christoph Giesa - 12. 05. 2011

Regelmäßig werden die Spitzenämter in den Parteien mit Wahlquoten bestimmt, die man sonst nur aus dem Sozialismus kennt. Ob nun bei der FDP in Rost...

von Christoph Giesa - 5. 05. 2011

Es steht schlecht um Portugal. Altlasten aus der Zeit des Diktators Salazar und eine verpasste Weichenstellung nach dem EU-Beitritt sorgen dafür, das...

von Christoph Giesa - 5. 04. 2011

Der Rücktritt Westerwelles vom Parteivorsitz war zwar ein richtiger Schritt, doch leider kein allzu weiter. Solange der FDP-Grande Außenminister ble...

von Christoph Giesa - 29. 03. 2011

Die Zeit von Guido Westerwelle ist abgelaufen. Das haben die Wähler längst erkannt, die Partei tat sich mit dieser Erkenntnis bisher schwer. Der Par...

von Christoph Giesa - 15. 03. 2011

Längst ist die drohende Atom-Katastrophe in Japan auch in Deutschland Wahlkampf-Thema. Zumindest in einem Punkt haben die dramatischen Ereignisse des...

von Christoph Giesa - 6. 03. 2011

Können Facebook und Twitter dabei helfen, Diktatoren aus dem Land zu jagen? Ja, aber nur unter bestimmten Bedingungen. Denn Revolutionen hat es schon...

von Christoph Giesa - 16. 12. 2010

Die Parteibasis muss die Füße stillhalten, damit die Führungsriege nicht blamiert und die Partei als zerstritten dargestellt wird. So kommt es, das...

von Christoph Giesa - 1. 11. 2010

Guido Westerwelle hat in den vergangenen Jahren durch eine absolutistische Führungsstrategie strukturelle Reformen und inhaltliche Debatten in der FD...

MEISTGELESEN

Boris Johnson hat einen historischen Sieg eingefahren
von Jörg Hubert Meuthen

Seit dem 23. Juni 2016, also dem Tag der Abstimmung über den Brexit, erzählen uns ARD und ZDF sowie zahlreiche Print- und Onlinemedien, dass das damalige Abstimmungsergebnis reiner Zufall war, bestenfalls einer kurzfristigen Stimmung geschuldet, nur von alten weißen Männern getragen wurde und ke

weiterlesen >
Wie der Vatikan eine schwedische Handpuppe bewegen könnte
von Claudia Simone Dorchain

Thunberg ist ein Eisberg. Jugendliches Genie ist faszinierend, wo es sich zeigt – Blaise Pascal entwickelte schon mit fünfzehn mathematische Theorien und eine exquisite Rechenmaschine, Edward Halley war mit siebzehn bereits ein As in Astronomie und ließ die Königliche Akademie der Wissenschafte

weiterlesen >
Hurra, es war ein Deutscher!
von Vera Lengsfeld

Auf dem Bahnhof in Nürnberg habe ich von dem hinterhältigen Messerangriff auf einen Polizisten, der heute Morgen auf dem Münchener Hauptbahnhof Dienst tat, erfahren. Laut Mitteilung des Sprechers der Münchener Polizei Marcus da Gloria Martins, handelte es sich „um ein etwas längeres Messer, d

weiterlesen >
Der Finanzstabilität in der EU wird mehr geschadet
von Markus Ferber

Der deutsche Bundesfinanzminister hat einen neuen Vorstoß für eine Finanztransaktionssteuer in Höhe von 0,2% auf Aktienkäufe auf den Weg gebracht.

weiterlesen >
Die Politik der Bundesregierung geht auf die Kosten der Ärmsten
von Alice Weidel

20 Prozent mehr Rentner binnen eines Jahres bei den Tafeln - das ist die ernüchternde Bilanz eines Landes, das diejenigen vergessen hat, die es einst groß und wirtschaftlich prosperierend machten.

weiterlesen >
Augsburger verzweifeln: Merkels Migrationspolitik ist unerträglich!
von Originalquelle

Seit der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 vermehren sich die Anschläge und Attentate in Deutschland. Für viele Medien aber gibt es keinen Zusammenhang zwischen der gestiegenen Anzahl von Gewaltverbrechen einerseits und der Migrationspolitik der Bundesregierung andererseits. Ein Kausalzusammenhang se

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu