In Deutschland heisst es Jugend forscht. In England heisst es Petting. Harald Schmidt

Über zwei Millionen Kinder leben in Hartz-IV-Familien

Über zwei Millionen Kinder und Jugendliche leben in „Hartz-IV-Familien", was mit dem Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes kaum vereinbar ist.

Notwendig wäre eine Großoffensive gegen Kinderarmut, die über eine Ergänzungsabgabe zur Einkommen-, Kapitalertrag- und Körperschaftsteuer finanziert werden könnte.

Es müssen Perspektiven für die junge Generation geschaffen werden

Daher sollte man den mit einigen Unterbrechungen seit 1991 erhobenen Solidaritätszuschlag für die Armutsbekämpfung umwidmen.

Hierdurch würden benachteiligte Regionen in Ost- und Westdeutschland (Berlin, das Ruhrgebiet und Bremen/Bremerhaven) befähigt, ihre soziale und Bildungsinfrastruktur so weit zu entwickeln, dass die dort extrem hohe Kinder- und Jugendarmut sinkt.

Nur wenn genügend Kindertagesstätten, gut ausgestattete Schulen und ausreichend Freizeitangebote vorhanden sind, kann verhindert werden, dass ein Großteil der jungen Generation perspektivlos bleibt.

Prof. Dr. Christoph Butterwegge lehrte bis 2016 Politikwissenschaft an der Universität zu Köln. Zuletzt hat er die Bücher „Armut" sowie „Reichtumsförderung statt Armutsbekämpfung. Eine sozial- und steuerpolitische Halbzeitbilanz der Großen Koalition" veröffentlicht.

Quelle: Huffpost

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Dietmar Bartsch, Oskar Lafontaine, Bernd Riexinger.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Armut, Kinderbetreuung, Hartz-iv

Debatte

Wir müssen die Fluchtursachen bekämpfen

Medium_35fad66383

Afrika: Mit Kryptowährungen die Armut bekämpfen

Seit mehr als drei Jahren hält das Thema Flucht und Einwanderung die deutsche Politik in Atem. Viele Flüchtlinge kommen aus Bürgerkriegsländern, andere jedoch meist aus wirtschaftlichen Gründen und... weiterlesen

Medium_0ed16475a1
von Yasin Sebastian Qureshi
11.08.2018

Debatte

Die Zahl hilfsbedürftiger Rentner steigt rasant

Medium_26572d819a

Spaltung Deutschlands geht massiv weiter

"Die Politik der letzten Jahrzehnte hat die soziale Spaltung in Deutschland massiv vorangetrieben, das gesellschaftliche Klima vergiftet und einen Beitrag zum Erstarken des Rechtspopulismus geleist... weiterlesen

Medium_e004f53d02
von Dietmar Bartsch
10.08.2018

Kolumne

Medium_3b0c51c55f
von Rainer Zitelmann
08.08.2018
meistgelesen / meistkommentiert