von Christoph Butterwegge - 19. 11. 2019

Politiker und etablierte Parteien haben die Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich durch fragwürdige Entscheidungen vorangetrieben: Arbeitsmarkt-...

von Christoph Butterwegge - 14. 03. 2018

Obwohl Hartz IV ein Gesetzespaket ist, von dem über 15 Millionen Menschen unmittelbar betroffen waren, beziehungsweise noch sind, und das noch mehr P...

von Christoph Butterwegge - 12. 02. 2018

Die deutsche Sozialdemokratie befindet sich organisatorisch, programmatisch und personell in einer tiefen Krise. Das gilt auch für die Sozialdemokrat...

von Christoph Butterwegge - 30. 09. 2017

Über zwei Millionen Kinder und Jugendliche leben in „Hartz-IV-Familien", was mit dem Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes kaum vereinbar ist. ...

von Christoph Butterwegge - 3. 07. 2017

Auf keinem anderen Politikfeld werden die Normalbürger durch komplizierte Regelungen und eine Vielzahl gesetzlicher Ausnahmetatbestände, aber auch m...

von Christoph Butterwegge - 13. 04. 2017

Überzeugende sozialpolitische Konzepte und wirksame Maßnahmen gegen Armut im Alter sind ein Kriterium, nach dem viele Bürger ihre Wahlentscheidung ...

von Christoph Butterwegge - 5. 03. 2017

Sie, werter Martin Schulz, beschränken Solidarität m.E. zu sehr auf die Mitte der Gesellschaft und fordern Gerechtigkeit für "hart arbeitende Mensc...

von Christoph Butterwegge - 13. 02. 2017

Bundespräsidenten-Kandidat der Partei DIE LINKE Christoph Butterwegge ist der Meinung, die Bundesregierung mache keine soziale Politik....

von Christoph Butterwegge - 29. 11. 2016

Die Ergebnisse der beiden „Rentengipfel“ im November 2016 dokumentieren die Kapitulation der Großen Koalition vor der Altersarmut. Auch die von A...

von Christoph Butterwegge - 1. 04. 2016

Die Flüchtlingszuwanderung bleibt nicht ohne Folgen für die Armutsentwicklung in Deutschland. Es besteht die Gefahr einer dauerhaften ethnischen Unt...

von Christoph Butterwegge - 4. 12. 2015

Die Arbeitslosigkeit liegt auf einem Rekordtief und seit Anfang des Jahres gilt gesetzlicher Mindestlohn. Dennoch können immer weniger Menschen die V...

von Christoph Butterwegge - 16. 11. 2015

Seitdem mehrere Wohlfahrtsverbände und die Gewerkschaften, aber auch einige Bundesländer und Kommunen in (West-)Deutschland während der 1980er-Jahr...

von Christoph Butterwegge - 23. 09. 2015

Am kommenden Freitag beraten Bundestag und Bundesrat zum ersten Mal über die Erbschaftsteuerreform für Firmenerben – kapituliert die Politik vor d...

von Christoph Butterwegge - 1. 10. 2013

Entsolidarisierung, Erosion der Mittelschicht und Zerfall der Gesellschaft sind logische Folgen der aktuellen Politik....

von Christoph Butterwegge - 3. 04. 2013

Wer sich nicht rechnet, zählt auch nicht. In der Dauerkrise nimmt der Neoliberalismus sozialdarwinistische Züge an....

MEISTGELESEN

Wie der Vatikan eine schwedische Handpuppe bewegen könnte
von Claudia Simone Dorchain

Thunberg ist ein Eisberg. Jugendliches Genie ist faszinierend, wo es sich zeigt – Blaise Pascal entwickelte schon mit fünfzehn mathematische Theorien und eine exquisite Rechenmaschine, Edward Halley war mit siebzehn bereits ein As in Astronomie und ließ die Königliche Akademie der Wissenschafte

weiterlesen >
Hurra, es war ein Deutscher!
von Vera Lengsfeld

Auf dem Bahnhof in Nürnberg habe ich von dem hinterhältigen Messerangriff auf einen Polizisten, der heute Morgen auf dem Münchener Hauptbahnhof Dienst tat, erfahren. Laut Mitteilung des Sprechers der Münchener Polizei Marcus da Gloria Martins, handelte es sich „um ein etwas längeres Messer, d

weiterlesen >
Der Finanzstabilität in der EU wird mehr geschadet
von Markus Ferber

Der deutsche Bundesfinanzminister hat einen neuen Vorstoß für eine Finanztransaktionssteuer in Höhe von 0,2% auf Aktienkäufe auf den Weg gebracht.

weiterlesen >
Die Politik der Bundesregierung geht auf die Kosten der Ärmsten
von Alice Weidel

20 Prozent mehr Rentner binnen eines Jahres bei den Tafeln - das ist die ernüchternde Bilanz eines Landes, das diejenigen vergessen hat, die es einst groß und wirtschaftlich prosperierend machten.

weiterlesen >
Augsburger verzweifeln: Merkels Migrationspolitik ist unerträglich!
von Originalquelle

Seit der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 vermehren sich die Anschläge und Attentate in Deutschland. Für viele Medien aber gibt es keinen Zusammenhang zwischen der gestiegenen Anzahl von Gewaltverbrechen einerseits und der Migrationspolitik der Bundesregierung andererseits. Ein Kausalzusammenhang se

weiterlesen >
Die Volkspartei SPD rutscht auf 11 Prozent ab
von Ramin Peymani

Es war ein Faustschlag ins Gesicht einer Partei, die verzweifelt versucht, sich gegen ihren Absturz zu stemmen. Mitten in die Erneuerungshalluzination der Genossen hinein platzte die Forsa-Bombe. Die ehemalige Volkspartei SPD ist in der aktuellen Wählergunst auf vernichtende 11% abgerutscht.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu