Das Christentum kann nicht mit erhobenem Zeigefinger von oben herabschauen. Margot Käßmann

Christian Soeder

Christian Soeder

Christian Soeder (28) lebt in Baden-Württemberg, ist Sprecher des Forums Netzpolitik der SPD Baden-Württemberg und Mitglied der Medien- und Netzpolitischen Kommission beim SPD-Parteivorstand. Er arbeitet als Online-Redakteur in Stuttgart.

Zuletzt aktualisiert am 09.06.2015

Debatte

Spitzen Kandidat?

Bei der letzten Europawahl traten zum ersten Mal europäische Spitzenkandidaten gegeneinander an. Für die Sozialdemokratie ging der Deutsche Martin Schulz ins Rennen. Das wird sich nicht wiederholen.

Debatte

Labor Thüringen? Keine gute Idee

In Thüringen soll endlich der Durchbruch geschafft und eine rot-rot-grüne Regierung erprobt werden. Das Land wird gleichsam als Labor gesehen, als Testlauf für die bundespolitische Ebene. Die Argumente dafür sind einleuchtend, führen aber in die Irre.

Debatte

Weg mit der Steinmeierbrückgabriel-Troika

Die Gelegenheit ist da, die SPD muss zugreifen. Die K-Frage erst Ende Januar 2013 zu klären, ist zu spät, bis dahin hat sich die Bundesregierung vielleicht schon wieder konsolidiert. Deutschland braucht Klarheit.

Debatte

30 Prozent sind nicht genug!

Nach der historischen Niederlage bei der Bundestagswahl 2009 in Weimarer Dimension klettert die SPD in Umfragen nach und nach Richtung 30 Prozent. Aber: 30 Prozent sind nicht genug. Das Ziel heißt, wieder klar stärkste Partei zu werden. Das Ziel heißt 40 Prozent plus X. Und das ist möglich.

meistgelesen / meistkommentiert