In Deutschland heisst es Jugend forscht. In England heisst es Petting. Harald Schmidt

In Polen sind Recht und Demokratie in Gefahr

In Polen sind der Rechtsstaat und damit auch die liberale Demokratie in Gefahr. Denn ohne eine unabhängige Rechtsprechung gerät die Demokratie zur Farce. Polen ist leider nicht das einzige EU-Land, das eine gefährliche Bahn eingeschlagen hat, so EUD-Generalsekretär Christian Moos.

demokratie polen rechsstaat Europa-Union

„Die Europäische Kommission hat die nächste Stufe im Vertragsverletzungsverfahren zum Schutz der Unabhängigkeit der polnischen Justiz eingeleitet. Das ist gut so. In Polen sind der Rechtsstaat und damit auch die liberale Demokratie in Gefahr. Denn ohne eine unabhängige Rechtsprechung gerät die Demokratie zur Farce. Polen ist leider nicht das einzige EU-Land, das eine gefährliche Bahn eingeschlagen hat.

Brüssel tut gut daran, alle Möglichkeiten der Verträge zu nutzen. Die EU darf dabei aber nicht alleingelassen werden, denn bereits jetzt zeigen die betroffenen Regierungen, die alle von Populisten geführt werden, mit dem Finger auf Brüssel, werfen der EU Einmischung und Bevormundung vor, und lenken vom eigenen Tun ab.

Deshalb müssen auch die Bundesregierung und alle den europäischen Werten verpflichteten Regierungen klare Worte finden und die Europäische Kommission unterstützen. Korrupte Regierungen, die das Recht beugen, um ihre Macht zu sichern, wie auch mit illiberaler Demokratie liebäugelnde Politiker können zu einer echten Gefahr für die europäische Freiheit werden.

Für die Europa-Union gilt klar und unmissverständlich: Demokratie und Rechtstaatlichkeit, die Achtung der Menschenrechte und die Achtung und der Schutz von Minderheiten sind, ebenso wie Pressefreiheit oder die Freiheit der Forschung und Lehre, keine verhandelbaren Güter, sondern Grundwerte, auf denen die Europäische Union gegründet ist. Eine dauerhafte und anhaltende Verletzung dieser Werte muss von allen beteiligten Akteuren und Institutionen sanktioniert werden!

Die überparteiliche Europa-Union ist Teil der zivilgesellschaftlichen Allianz für die liberale Demokratie.“

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Annegret Kramp-Karrenbauer, Reinhard Bütikofer, Reinhard Olt.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Demokratie, Polen, Rechsstaat

Gespräch

Medium_93c0f59a87

Debatte

Es geht ums Bessermachen, nicht ums Besserwissen

Medium_a43ace960b

Für mehr Gelassenheit und Souveränität im Umgang mit strittigen Fragen

Was wir meines Erachtens absolut nicht benötigen, ist das Schwert der "richtigen" Meinung. Ich war einmal in einer Partei, die immer Recht hatte. Das reicht für ein Leben. Es geht ums Bessermachen,... weiterlesen

Medium_e004f53d02
von Dietmar Bartsch
22.03.2019

Debatte

Mehr Demokratie auf europäischer Ebene

Medium_0baacbfb17

Europäische Bürgerinitiative – Weg frei für die Bürger

„Für die Europa-Union Deutschland ist die Europäische Bürgerinitiative (EBI) ein einmaliges Werkzeug, um ergebnisorientiert öffentliche Debatten über Europa zu führen, der europäischen Politik neue... weiterlesen

Medium_b1c59061a2
von Christian Moos
14.03.2019
meistgelesen / meistkommentiert