Exklusiv-Umfrage zur Landtagswahl Niedersachen | The European

Kopf-an-Kopf-Rennen in Niedersachsen

Campo -Data17.08.2022Medien, Politik

Zwei Monate vor den Landtagswahlen in Niedersachsen zeichnet sich ein spannender Urnengang ab. Nach einer neuen Stimmungsanalyse des Marktforschungsinstituts Campo-Data kommen SPD und CDU derzeit auf jeweils 29 Prozent.

Quelle: Campo-Data

Beide Volksparteien und derzeitige Koalitionspartner würden damit deutlich schwächer abschneiden als bei der letzten Landtagswahl. Die SPD wurde 2017 mit 36,9 Prozent stärkste Partei, gefolgt von der CDU mit 33,5 Prozent.

Deutlich stärker als 2017 wirken derzeit die Grünen – sie kommen auf Zustimmungswerte von 23 Prozent und würden ihr Ergebnis fast verdreifachen. Die FDP und die AfD verharren ungefähr auf dem Niveau der letzmaligen Wahlergebnisss, die Linkspartei wirkt etwas schwächer.

Bei dieser Ausgangslage wäre ein Regierungswechsel in Hannover gut möglich, denn Rot-grün hätte bei diesen Zahlen eine klare Mehrheit. Sollte die Union, deren Umfragewerte seit Monten kontinuierlich steigen,  die SPD noch überflügeln, dann wäre auch eine Schwarz-grüne Koalition wie in Schleswig-Holstein, NRW oder Hessen denkbar. Zur Landtagswahl am 9. Oktober haben die Niedersachsen die Wahl zwischen insgesamt 14 landesweit antretenden Parteien.

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Mobile Sliding Menu