Der Mensch kann nicht in einem einzelnen Lebensbereich recht tun, während er in irgend einem anderen unrecht tut. Mahatma Gandhi

Bündnis 90 Die Grünen

Bündnis 90 Die Grünen

Die Partei wurde am 12 Januar 1980 in West-Berlin gegründet. Nach der Wiedervereinigung schloss sich das Bündnis 90 aus Ostdeutschland mit den Grünen aus Westdeutschland zusammen. Seit vielen Jahren gehören die Grünen zum festen Bestandteil des Bundestages und vieler Landesparlamente.

Zuletzt aktualisiert am 25.05.2018

Debatte

Mehr Mut zu Europa

Die Zeit der Sonntagsreden ist vorbei. Wer ein stabiles Europa will, das Frieden und Wohlstand ermöglicht, muss es wieder mit Leben füllen und neuen Zusammenhalt schaffen. Auch wenn wir nicht jeden Punkt der Agenda Macrons – etwa in der Atom- oder Flüchtlingspolitik – teilen, wollen wir dem französischen Präsidenten die Hand reichen, um zusammen mehr Chancen für die Menschen in Europa zu schaffen.

Debatte

6 Gründe für sauberes Wasser

Deutschlandweit sind die Kosten für Trinkwasser zwischen 2005 und 2016 nominal im Schnitt um mehr als 25 Prozent gestiegen – das sind knapp 50 Euro pro Haushalt. Dies geht aus dem Zahlenmaterial des Statistischen Bundesamtes hervor, wenn man die Kosten pro Haushalt von 2005 neben die Kosten pro Haushalt von 2016 stellt.

Debatte

„Das Politische braucht einen Neustart“

Ob Klimakrise, Artensterben, Digitalisierung oder sich ausbreitender Nationalismus – viele Menschen fragen sich, wie Politik die großen Herausforderungen unserer Zeit gestalten will. Die GRÜNEN stellen sich diesen Fragen und erarbeiten bis 2020 ein neues Grundsatzprogramm.

Debatte

Die Flüsse in Deutschland sind in einem sehr schlechten Zustand

Flüsse sind Lebensadern unserer Landschaft und Heimat für viele Pflanzen und Tiere. Doch die biologische Vielfalt und das Ökosystem Fluss sind akut bedroht. Seit Jahren versagt die Bundesregierung beim Schutz der Gewässer und Flusslandschaften, obwohl sie dazu verpflichtet ist.

Debatte

Herr Zuckerberg: Aufklärung bitte!

Die Firma „Cambridge Analytica“ hat mittels einer Facebook-App persönliche Daten von circa 50 Millionen Facebook-Nutzern abgegriffen. Den Betroffenen wurde dies nicht mitgeteilt und auch die Behörden wurden darüber nicht informiert. Stattdessen versuchte Facebook, unliebsame Berichterstattung durch juristischen Druck zu unterbinden.

Debatte

Die Zukunft des Bahnkonzerns sieht düster aus

Am 22. März 2018 hat die Deutsche Bahn AG ihre Bilanzzahlen für 2017 vorgestellt. Auch wenn das Bundesunternehmen nach mehreren schlechten Jahren wieder einen besseren Geschäftsbericht vorlegen kann, sieht die Zukunft des Bahnkonzerns düster aus.

Debatte

Trinkwasser darf kein Cocktail aus Pestizidrückständen, Nitrat und Medikamenten sein

Der wachsende Arzneimittelkonsum ist eine Bedrohung für unser Wasser. Jetzt wurden nach Studien im Auftrag des NDR sogar antibiotikaresistente Keime in Bächen, Flüssen und Badeseen entdeckt.

Debatte

Die Agrarlobby verhindert den europaweiten Glyphosat-Ausstieg

Das Pflanzengift ist für Menschen laut Weltgesundheitsorganisation „wahrscheinlich krebserregend“. Doch die Agrarlobby verhindert mit Unterstützung der Bundesregierung den europaweiten Glyphosat-Ausstieg. Ende November 2017 haben die EU-Staaten entschieden, Glyphosat für fünf weitere Jahre zuzulassen.

Debatte

Entkriminalisiert endlich Cannabis!

Die Zahl der Cannabiskonsumenten in Deutschland ist seit Jahren gleichbleibend hoch – trotz strafrechtlicher Verfolgung. Cannabis ist überall leicht erhältlich. Das Betäubungsmittelgesetz hat seine ursprünglichen Versprechen – die Reduzierung des Angebots und eine Verringerung der Nachfrage – nicht erfüllt. Die negativen Folgen der repressiven Drogenpolitik sind mittlerweile offensichtlich.

Debatte

Majestätsbeleidigung: Schah-Paragraph endlich streichen!

Jan Böhmermann hat ein Schmähgedicht auf den türkischen Präsidenten Erdogan verfasst. Ist das Satire, ist es eine Geschmacklosigkeit, ist es gar eine Beleidigung im strafrechtlichen Sinne? Und wenn ja: Welcher Paragraph greift hier? Wir meinen: Die Majestätsbeleidigung (§103 StGB) ist ein Fall für die juristische Mottenkiste.

meistgelesen / meistkommentiert