Gibt es auch diverse Ziegen?

Boris Reitschuster1.10.2019Gesellschaft & Kultur, Medien, Politik

Endlich hat man mal das Gefühl, für seine Fernsehgebühren was gelernt zu haben. #heute im #ZDF klärt auf: Für den Ziegenkäse „geben nur die Weibchen Milch. Der Grund: Ziegenböcke können nicht gemolken werden.“

Ich hatte das insgeheim schon immer so geahnt, aber dann Zweifel bekommen, weil es heute ja heißt, Geschlecht sei nicht mehr als ein soziales Konstrukt. Da ist es sehr beruhigend, jetzt quasi fernseh-amtlich bestätigt zu bekommen, dass es zumindest bei Ziegen auch biologischen Unterschiede gibt (noch?). Wobei es natürlich total ungerecht ist, und diskriminierend für die Männlein, dass sie nicht gemolken werden. Ich denke, da haben die Gleichstellungsbeauftragten noch ein hartes Stück Arbeit für sich!

Umso mehr finde ich es toll, dass das #ZDF endlich aufhört, die Augen vor solcher Geschlechter-Ungleichheit zu verschließen und Gender-Themen jetzt endlich auch auf Ziegen ausweitet! (Entschuldigung, sicher muss man die jetzt gender-korrekt „Ziegende“ schreiben. Oder „Zickende“?)!

Die Autorin legt eindeutig die nötige Haltung in geschlechterpolitischen Fragen an den Tag, heißt es doch in dem Text: Der Züchter „lacht auf die Frage, ob die armen männlichen Ziegen nutzlos neben den wertvollen weiblichen herlaufen und einfach nur fürchterlich stinken.“
Sehr erleichternd bin ich nach solch einem Auftakt, dass männliche Ziegen, entgegen dem Tenor der Überschriften – „Sind Böcke das Problem der Ziegenbrache?“ sowie

„Wohin mit all den Böcken“ laut Verdikt des #ZDF „trotzdem nützlich“ sind.

Die Moral: Kein Bock ist illegal!

Allerdings lassen die #heute-Journalisten leider auch noch Fragen offen: Was ist mit den Diversen/anderen Geschlechtern bei den Ziegen?

Gefällt mir = gut, so aufgeklärt zu werden

Bild könnte enthalten: Text
Quelle: Facebook
KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Terror von Links wird nicht bekämpft

Nach den linksterroristischen Ausschreitungen an Silvester war Leipzig-Connewitz in aller Munde und vor allem in den Schlagzeilen. Dabei ging nicht nur unter, dass es bundesweit Ausschreitungen mit Angriffen auf Polizei und Rettungskräfte gegeben hat, sondern dass auch die Thomaskirche in Leipzig d

Warum bleibt die FDP so schwach?

Zu Beginn des Jahres 2020 wird in der Innenpolitik heftig über das Werben von CSU-Chef Markus Söder für einen Umbau der Bundesregierung debattiert. Über die verhaltene Reaktion der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Und über die Forderung des neuen SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borj

Die USA praktizieren den Terror

US-Präsident Trump will keinen Frieden im Nahen Osten, sondern Krieg. Aber selbst in deutschen Medien wird die gezielte Tötung des iranischen Generals Soleimani mit dem Kampf gegen den Terror gerechtfertigt. Eine besonders dreiste Lüge.

„Kosten- und Programm-Exzesse der öffentlich-rechtlichen Sender spalten die Gesellschaft“

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU setzt sich dafür ein, die Finanzierung und Programmgestaltung der öffentlich-rechtlichen Sender wieder auf deren Kernaufgaben zurückzuführen.

Die Bundesregierung muss Donald Trump die Gefolgschaft verweigern

Dritter Tag im neuen Jahrzehnt und ein Krieg mit gigantischen Folgen droht. Die US-Morde an dem Kommandeur der iranischen Quds-Brigaden Qassem Soleimani und dem Vizekommandeur der irakischen Volksmobilmachungskräfte (PMF) Abu Mahdi al-Muhandis sollen offenbar einen US-Krieg gegen den Iran vom Zaun

Frau Merkel, treten Sie endlich zurück

Vera Lengsfeld hat einen offenen Brief an die Kanzlerin geschrieben. Und bemerkt: "Alle Fehler ihrer Kanzlerschaft aufzuzählen würde den Rahmen dieser Ansprache sprengen. Deshalb seien nur die verheerendsten genannt." Welche es sind, lesen Sie hier.

Mobile Sliding Menu