Sexualisierte Angriffe auf Frauen

Boris Palmer20.01.2019Gesellschaft & Kultur, Medien, Politik

Drogenhandel im Stadtpark, Männergruppen am Bahnhof, Aggressive Inanspruchnahme des öffentlichen Raums, Dominanzverhalten und sexualisierte Angriffe auf Frauen. Was tut die Politik dagegen, fragt Boris Palmer auf Facebook.

Es sind nur 5% der Flüchtlinge, die 90% der Probleme machen. Wer das Asylrecht erhalten und die AfD bekämpfen will, der muss gegen diese Gruppe etwas unternehmen. Bislang geschieht da nichts und das wissen die mittlerweile genau. Deswegen tanzen sie dem Zugpersonal auf der Nase rum und lachen über die Polizei.

Unter den vielen tausend Kommentaren waren einige von links, die mal wieder bestreiten, dass es das Problem gibt. Das kann man aber abhaken, die Tatsachen liegen offen zutage und die große Mehrheit der Menschen sieht das auch.

Von rechts wurde hundertfach behauptet, das sei alles von den Grünen so gewollt und Deutschland sei nicht mehr zu retten. Das ist genau so realitätsblind.

Die Zitate aus dem hessischen Koalitionsvertrag widerlegen die linken und die rechten Dogmatiker glasklar. Das Problem wird beschrieben und die Lösung zum Ziel erhoben, die ich mit Richard Arnold seit Jahren propagiere. Der doppelte Spurwechsel. Raus aus den Städten mit den Störenfrieden, rein in den Arbeitsmarkt mit den Fleißigen, und das heißt eben Bleiberecht.

Was ich sage ist nun offiziell grüne Regierungspolitik in Hessen. Baden-Württemberg hat die gleichen Farben in der Regierung, Ministerpräsident und Innenminister haben sich den Vorschlag von Richard Arnold und mir vortragen lassen.

Wir kommen also voran. Es ist nur so wahnsinnig mühsam, weil man über die Lösungen kaum reden kann, weil die einen behaupten, es gäbe gar kein Problem und die anderen darauf bestehen, dass die Probleme unser Untergang sind.

PS: Und genau die Leute von Rechts und Links sind es, die ohne Unterlass weiter kommentieren und nicht auf die Argumente eingehen. Ich werde da gerade ungehalten. Was soll das bringen? Erschießt euch doch, wenn alles sowieso den Bach runter geht oder macht mal ein Praktikum bei der Bahn oder der Polizei, wenn ihr das alles für eingebildete Probleme haltet. Menschenskinder!

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Boyan Slat ist die bessere Greta Thunberg

Die Schwedin Greta Thunberg gilt als Klimaikone. Aber bei genauer Betrachtung ist die Klimakaiserin nackt! Der smarte Niederländer Boyan Slat hingegen ist weniger bekannt, aber Greta gegenüber mit seinem Klimapragmatismus weit voraus. Aber wer ist der junge Mann aus Delft? Und viel wichtiger: Waru

Kevin Kühnert wird der (über)nächste SPD-Vorsitzende

Ich wette, Kevin Kühnert wird den (noch nicht gewählten) SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und seine Partnerin Saskia Esken ablösen. Sie glauben das nicht? Immerhin hatte ich schon öffentlich eine Wette angeboten, dass die beiden bei der Stichwahl zum SPD-Vorsitz als Sieger hervorgehen,

Was bedeutet der Sieg von Walter-Borjans und Esken?

Der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans und die Bundestagsabgeordnete Saskia Esken sind von der SPD-Basis zum neuen Duo an der Parteispitze gewählt worden. In der Stichwahl setzten sich die beiden Kandidaten klar mit 53,06 Prozent gegen den Vizekanzler Olaf Scholz

Besserverdienende sind deutlich zufriedener mit ihrem Sexleben als Geringverdiener

Besserverdienende sind deutlich zufriedener mit ihrem Sexleben als Geringverdiener, wie eine aktuelle Studie belegt

Winfried Kretschmann - Wir müssen die Disruption des öffentlichen Raums verhindern

Wie kann es uns gelingen, die fragmentierte Öffentlichkeit wieder zusammen zu führen? Wie können wir Brücken zwischen der ganzen Fülle unterschiedlichster Gruppen bauen? Müssen wir vielleicht den Ort erst schaffen, an dem ein gemeinsamer Diskurs wieder möglich wird?

Rentner zahlen sechsmal so viel Steuern wie Erben

Rentnerinnen und Rentner, die in diesem Jahr in Rente gehen, zahlen bis zu fünfmal mehr Steuern, als Rentnerinnen und Rentner, die 2010 in Rente gegangen sind. Und das bei gleicher Rentenhöhe, die seitdem real an Kaufkraft verloren hat. Dass die Finanzämter selbst bei einer Bruttorente von 1200 E

Mobile Sliding Menu