Von den meisten Menschen wird Gott als eine Art Kundendienst betrachtet. Ilona Bodden

Messerangriffe, Vergewaltigungen und Terroranschläge

“Man muss nur einen Tag warten, dann bestätigt sich die erste Vermutung. Der Täter war Asylbewerber und er ist vorher vielfach negativ aufgefallen, bei der Polizei und bei den Sozialarbeitern. Einzig, dass er Familie hatte und schon 55 Jahre alt war, ist überraschend”, schreibt Boris Palmer zur Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof bei Facebook.

Wieder eine Beleg dafür, dass wir den doppelten Spurwechsel brauchen. Wer erkennbar zum Risiko für unsere Gesellschaft wird, sollte in staatlichen Einrichtungen mit strengen Sicherheitsvorkehrungen untergebracht werden und nicht einfach in den Städten und Gemeinden weitgehend unkontrolliert leben dürfen, bis etwas passiert. Wer sich anstrengt, eine Arbeit aufnimmt und gut integriert, sollte eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis bekommen.

Ja, wer aus einem solchen Krieg kommt, kann traumatisiert sein. Trotzdem kann man keiner Gesellschaft dauerhaft zumuten, ständig Messerangriffe, Vergewaltigungen und Terroranschläge zu ertragen, weil sie in solcher Lage Hilfe geleistet hat. Die Last wird einfach zu lang und Sie zerstört die Akzeptanz des Asylrechts.

Zum Glück wurden diesmal nicht mehr Menschen in Köln verletzt.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Egidius Schwarz, András Földes , Egidius Schwarz.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Terrorismus, Politischer-islam, Politisches-asyl

Debatte

Kommt jetzt der Dschihad gegen Hunde?

Medium_9d23eb9d94

Schleichende Islamisierung im Kampf gegen „unreine“ Tiere

Im englischen Manchester werden seit einigen Wochen Flugblätter verteilt, die ein öffentliches Verbot von Hunden fordern. Unter dem Slogan „Zeigen Sie Respekt für uns und unsere Kinder und begrenze... weiterlesen

Medium_8426ca01d8
von Egidius Schwarz
31.12.2018

Debatte

Die Islamisierung ändert unsere Kultur radikal

Medium_e176c7a4d9

Was erwartet uns, wenn der Islam kommt?

Alle sprechen von Islamisierung. Keine täglichen Nachrichten, bei denen nicht spätestens an zweiter Stelle der Islam auftaucht. Sie denken, das wäre der Höhepunkt? Weit gefehlt. Hier lesen Sie, was... weiterlesen

Medium_8b969df95f
von Barbara Köster
28.12.2018

Debatte

Islamischer Extremismus

Medium_109b703432

Die Zahl der Risiko-Islamisten in Deutschland steigt

Deutschland ist sicher, so heißt es immer wieder aus Berlin. Doch so sicher wie man es uns Glauben machen will, ist die Lage nicht. Erst vergangene Woche fand ein Attentat in Lübeck statt. Und die ... weiterlesen

Medium_8426ca01d8
von Egidius Schwarz
26.11.2018
meistgelesen / meistkommentiert