Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten. John F. Kennedy

Die ungerechte Grundsteuer ist Geschichte

Das Verfassungsgericht hat weise und richtig entschieden. Die Bemessung der Grundsteuer ist so ungerecht, dass sie beendet werden muss. Und die Frist dafür ist mit sechs Jahren so klug gewählt, dass wir endlich einen Systemwechsel bekommen.

Die ungerechte Grundsteuer ist Geschichte. Jetzt muss es einfach und gerecht werden.

Das Verfassungsgericht hat weise und richtig entschieden. Die Bemessung der Grundsteuer ist so ungerecht, dass sie beendet werden muss. Und die Frist dafür ist mit
sechs Jahren so klug gewählt, dass wir endlich einen Systemwechsel bekommen.

Bisher müssen alle 35 Millionen Grundstücke und die Immobilien im Wert geschätzt werden. Das hat die Finanzverwaltung seit 50 Jahren nicht geschafft und arbeitet teilweise mit den Werten von 1935!

Die Länder hatten geplant, durch eine Reform wieder alle Immobilien neu zu bewerten. Dieses Modell ist tot. Das geht nicht in sechs Jahren.

Damit ist der Weg frei für eine einfache Steuer: Grundfläche mal Richtwert des Quadratmeters, fertig. Dadurch wird auch nichts teuerer, es werden Tausende stellen für Finanzbeamte eingespart. Und es wird gerechter. Denn es können immer aktuelle Werte eingesetzt werden. Außerdem ist es ökologisch und sozial. Wer viele Wohnungen gebaut hat auf kleinem Grundstück, zahlt weniger. Wer keine Wohnung auf einem großen Grundstück gebaut hat, zahlt sehr viel mehr. Genau so muss es sein. Heute ist es umkehrt!

Ich hoffe, die Politik greift jetzt endlich unseren Vorschlag auf

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Jörg Hubert Meuthen, Rainer Zitelmann, Rainer Zitelmann.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Reichensteuer, Steuerpolitik, Steuer

Debatte

Rassismus-Vorwürfe gegen Tübinger OB

Medium_2b66998826

Ich bin kein Rechtspopulist oder Rassist

Der Tübinger Gemeinderat rebelliert gegen seinen OB Boris Palmer. Der solle mit seinen fremdenfeindlichen Äußerungen aufhören und sich für Gesagtes entschuldigen, so fordert es eine Resolution. Do... weiterlesen

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
26.07.2018

Debatte

"Oder soll man es lassen?"

Medium_7f59101251

Wie man einen Kontinent in die Arme der Rechtspopulisten treibt

Wer es auch nur wagt, die logischen und moralischen Widersprüche einer Migrationsunordnung offen und sachlich anzusprechen, wie Miriam Lau in der ZEIT zur Seenotrettung, der wird im Internet gestei... weiterlesen

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
16.07.2018

Debatte

Europa wieder wie 1938?

Medium_4b45e04c03

Nur Menschen mit Asylanspruch dürfen nach Europa

Warum der Vergleich mit der Nazi-Zeit auch diesmal wieder völlig falsch ist. Wenn jemand glaubt, es stehe bald die Vertreibung, Entrechtung und der geplante Genozid an Flüchtlingen bevor, dann ist ... weiterlesen

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
13.07.2018
meistgelesen / meistkommentiert