Ich glaube, dass wir unsere Zivilisation ins Sonnensystem ausweiten werden. Natasha Vita-More

Kein Generalverdacht und keine Menschenrechtsverletzung

Klarer kann man den Handlungsbedarf nicht beschreiben: Nur drei mal hat ein Jugendamt eine Altersfeststellung durch ein Gutachten angeordnet.

Ergebnis: In Stuttgart und Karlsruhe wurden 30% bzw 50% der angeblichen Jugendlichen als erwachsen eingestuft, in Tübingen 4%. Glaubt jemand ernsthaft, dass solche Abweichungen korrekt sind? Es ist faktisch vollkommen willkürlich, ob ein Asylbewerber als minderjährig durchgeht oder nicht. Das Gesetz erlaubt die Untersuchung, aber sie wird kaum eingesetzt.

Was muss geschehen? Man sollte einfach auf die Kommunen hören. Der Städtetag sagt völlig zurecht: Das Alter muss der Bund bei der Einreise klären. Nicht das jeweilige Jugendamt. Wir brauchen einheitliche Standards. Und dazu muss immer die medizinische Untersuchung gehören, wenn jemand angibt unter 18 zu sein, aber einen älteren Eindruck macht und keine Papiere bei sich hat. Die Untersuchung sollte freiwillig bleiben, aber wer sich weigert, muss dann einen Asylantrag als Erwachsener stellen.

Einfache und klare Lösung. Kein Generalverdacht und keine Menschenrechtsverletzung. Wer einen Behindertenausweis haben will, muss sich von einem Arzt untersuchen lassen. Da sagt auch niemand, das sei ein Generalverdacht gegen Behinderte. Es ist einfach normal, dass man belegen muss, warum man Vergünstigungen und besondere Rechte vom Staat erhalten will.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Jörg Hubert Meuthen, Eva Herman, Vera Lengsfeld.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Flüchtlinge, Boris-palmer

Debatte

Mediales Schweigen beim Mord von Offenburg

Medium_c8c93e2f05

Drei Gründe, warum die Tagesschau besser doch berichtet hätte

"Nicht über so einen tragischen und ungewöhnlichen Fall zu berichten erweckt den Eindruck, man wolle wie in Köln eben nicht berichten, weil der Tatverdächtige ein Asylbewerber ist. Das nährt die Th... weiterlesen

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
20.08.2018

Debatte

Rassismus-Vorwürfe gegen Tübinger OB

Medium_2b66998826

Ich bin kein Rechtspopulist oder Rassist

Der Tübinger Gemeinderat rebelliert gegen seinen OB Boris Palmer. Der solle mit seinen fremdenfeindlichen Äußerungen aufhören und sich für Gesagtes entschuldigen, so fordert es eine Resolution. Do... weiterlesen

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
26.07.2018

Debatte

"Oder soll man es lassen?"

Medium_7f59101251

Wie man einen Kontinent in die Arme der Rechtspopulisten treibt

Wer es auch nur wagt, die logischen und moralischen Widersprüche einer Migrationsunordnung offen und sachlich anzusprechen, wie Miriam Lau in der ZEIT zur Seenotrettung, der wird im Internet gestei... weiterlesen

Medium_08ffce38cc
von Boris Palmer
16.07.2018
meistgelesen / meistkommentiert