von Bodo Herzog - 28. 09. 2012

Am Sparen führt kein Weg vorbei. Die Eurokrise wird nicht von der EZB in Frankfurt gelöst, sondern von Reformwillen der Politik in Griechenland und ...

von Bodo Herzog - 11. 08. 2012

Die Eurozone kann gerettet werden – durch drei Maßnahmen, die die Währungsunion wieder auf ein solides Fundament stellen. Wichtig dabei ist vor al...

von Bodo Herzog - 8. 07. 2012

Eigentlich kann das Vertrauen in Europas Währung mit klaren Regeln wiederhergestellt werden. Doch diese funktionieren nur, wenn sie von außen überw...

von Bodo Herzog - 1. 06. 2012

Kritische Stimmen fordern neben der Sparpolitik auch einen europäischen Wachstumspakt. Ohne fiskalische Stabilität ist jedoch auch dieser zum Scheit...

von Bodo Herzog - 4. 05. 2012

Der Vorschlag von Wolfgang Schäuble, eine Steuer auf Aktienverkäufe zu erheben, ist wohlgemeint, aber schlecht gedacht. Denn die Kosten tragen am En...

von Bodo Herzog - 6. 04. 2012

Aufgrund ihrer Einbindung in die EU können Länder zu wenig flexibel reagieren – Ratings gießen lediglich Öl ins Feuer....

von Bodo Herzog - 23. 03. 2012

Die Krise im Euro-Raum wirft ein Schlaglicht auf die Institutionen der Union. Denn die sind an der derzeitigen Situation alles andere als unschuldig....

von Bodo Herzog - 2. 03. 2012

Deutschland muss mehr Geld in Bildung investieren, ansonsten werden wir unser Wohlstandsniveau nicht halten können. Übertriebene Ängste sind angesi...

von Bodo Herzog - 3. 02. 2012

Die Regulierung der Finanzmärkte muss ein in sich schlüssiges Gebilde sein – eine große Festung im Sinne Poppers, kein Flickenteppich. Wenn das g...

von Bodo Herzog - 6. 01. 2012

Vertrauen ist gut – doch genau dieses Vertrauen haben die Rating-Agenturen in den vergangenen Jahren nicht gerechtfertigt. Der Markt muss jetzt gena...

von Bodo Herzog - 2. 12. 2011

Wenn wir die Wirtschaft der europäischen Länder zentral steuern könnten, wären Euro-Bonds eine Option. Bis dahin müssen wir aber verbindliche Reg...

von Bodo Herzog - 14. 11. 2011

Noch immer ist kein Ende der Eurokrise in Sicht. Alexander Görlach sprach mit dem Ökonomen Bodo Herzog über das Prinzip von Risiko und Haftung, die...

MEISTGELESEN

WEIMER MEDIA TV wird zum wichtigen Baustein unserer Medienarchitektur
von The European Redaktion

Die WEIMER MEDIA GROUP startet zum 1. Dezember 2019 WEIMER MEDIA TV. Die neue Sparte produziert exklusives Bewegtbild in Form von Videos, TV-Interviews, Streams und Unternehmensfilme mit qualitätsjournalistischen Inhalten, insbesondere Exklusiv-Interviews mit Spitzenpolitikern, Unternehmenslenkern,

weiterlesen >
Jüdische Siedlungen im Westjordanland sind nicht illegal
von Originalquelle

Versuche, die jüdischen Siedlungen im Westjordanland (historisch Judäa und Samaria) als illegal und in ihrer Natur „kolonial“ darzustellen, ignorieren die Komplexität dieses Themas, die Geschichte des Landes sowie die besonderen rechtlichen Umstände dieses Falles.​

weiterlesen >
Wir sind bunt und tolerant, aber genau deswegen darf man nur eine Meinung haben“
von Vera Lengsfeld

Das ist das Resümee eines Zwanzigjährigen, der die Schulen des „historisch einzigartigen Experiments“, „eine monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln“ (Yascha Mounk) von der ersten Klasse an durchleiden musste, und zwar in einem Gebiet, wo das Experi

weiterlesen >
CDU-Parteitag in Leipzig: Kann Friedrich Merz wirklich Kanzler?
von Peter Hausmann

Die Altgranden der CDU und ihre Eleven aus der Jungen Union sollten sich einmal nüchtern mit dem mehr als bescheidenen Zustand der SPD befassen. Seit sich die „alten Tante SPD“ im Selbstbeschäftigungsmodus befindet, sinkt der Stern der Traditionspartei rapide.

weiterlesen >
Wieder einmal hat die SPD nicht einmal 50 Prozent dessen erreicht, was ursprünglich gewollt war
von Dietmar Bartsch

„Der Grundrenten-Kompromiss ist kein sozialpolitischer Meilenstein, sondern der Rettungsring für den Fortbestand der Bundesregierung. Es ist richtig, dass es endlich einen Rentenzuschlag für Menschen mit niedrigen Löhnen geben soll. Die Einkommensprüfung ist viel zu hart und wird viele Frauen

weiterlesen >
"Für die Werteunion ist kein Platz in der CDU"
von Jörg Hubert Meuthen

Die Selbstzerfleischung in der CDU hat gestern einen neuen Höhepunkt erreicht: Der überzeugte Merkelist Peter Tauber (jahrelanger früherer Generalsekretär unter Merkel) veröffentlichte nämlich am gestrigen Tag in der "Welt" einen Gastbeitrag, in welchem er vielen Mitgliedern seiner Partei brü

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu