von Bernhard Schinwald - 1. 11. 2014

Die Europäische Union hat sich in den letzten zehn Jahren wesentlich verändert. Von Barroso wird dennoch nur wenig bleiben....

von Bernhard Schinwald - 17. 10. 2014

Nationalismus am Balkan und Erweiterungsmüdigkeit in Brüssel: Es ist Zeit für eine Trendwende....

von Bernhard Schinwald - 20. 09. 2014

Alleine in diesem Jahr starben rund 2000 Flüchtlinge bei ihrer Fahrt durch das Mittelmeer. Es sind Unglücke, die zwar andere verursachen, die Europa...

von Bernhard Schinwald - 12. 09. 2014

Egal, ob sich die Schotten für die Unabhängigkeit entscheiden oder nicht, Teil der EU müssen sie auf jeden Fall bleiben. Auch wenn das den Spaniern...

von Bernhard Schinwald - 25. 08. 2014

Obwohl die eigene Nachbarschaft im Chaos versinkt, agiert die EU außenpolitisch weiterhin nach dem Prinzip Hoffnung. Die Wahl des EU-Außenbeauftragt...

von Bernhard Schinwald - 1. 08. 2014

Mittlerweile sagt Ungarns Premier Viktor Orbán sogar öffentlich, wie wenig er von liberalen Demokratien hält. Nur seine Parteifreunde wollen es off...

von Bernhard Schinwald - 19. 07. 2014

Der britische Premier will wiedergewählt werden und Europa muss daran glauben: Jüngster Dorn im Auge von David Cameron ist der Europäische Gerichts...

von Bernhard Schinwald - 5. 07. 2014

Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi ist der Aufsteiger des Jahres. Mit ihm bekommt Angela Merkel einen echten Gegenspieler und die europ...

von Bernhard Schinwald - 27. 06. 2014

Juncker ist als Kommissionspräsident nominiert. Die EU steht damit am Beginn einer neuen Ära – auch dank eines unfreiwilligen Helden aus London....

von Bernhard Schinwald - 30. 05. 2014

Die Kür Jean-Claude Junckers zum Kommissionspräsidenten ist keine übliche Personalentscheidung. Sie markiert die Geburtsstunde der europäischen De...

von Bernhard Schinwald - 24. 05. 2014

Die Europawahl am Sonntag ist die wichtigste Wahl in der Geschichte der Union. Schreiben Sie mit Ihrer Stimme Geschichte....

von Bernhard Schinwald - 17. 05. 2014

Der ungarische Premier Viktor Orbán beschließt, im Ukraine-Konflikt künftig gegen die EU zu arbeiten. Doch weder Brüssel noch die Mitgliedstaaten ...

von Bernhard Schinwald - 9. 05. 2014

Martin Schulz und Jean-Claude Juncker streben nach dem gleichen Amt. Doch im Ringen um die Kommissionspräsidentschaft ist ihr Duell möglicherweise n...

von Bernhard Schinwald - 5. 04. 2014

Der türkische Premier Erdogan treibt sein undemokratisches Spiel auf die Spitze. Stoppen kann ihn dabei nur eins: ernst gemeinte und zielgerichtete E...

von Bernhard Schinwald - 8. 03. 2014

Die Eskalation auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim macht klar: Das Verhalten Moskaus ist falsch – jenes von Brüssel aber ebenso....

von Bernhard Schinwald - 21. 02. 2014

Das Abkommen zwischen dem ukrainischen Präsidenten und der Opposition ist ein großes Verdienst der europäischen Außenpolitik. Jetzt muss Brüssel ...

von Bernhard Schinwald - 31. 01. 2014

In der Ukraine scheitert die EU nicht nur mit ihrer östlichen Nachbarschaftspolitik und ihrem Verhältnis zu Russland, sondern auch damit, dem Erbe d...

von Bernhard Schinwald - 18. 01. 2014

Auch wenn bis heute noch viele Probleme in den jugoslawischen Nachfolgestaaten ungelöst bleiben: Mit der Aufnahme der Beitrittsverhandlung mit Serbie...

von Bernhard Schinwald - 20. 12. 2013

Für die EU wird 2014 richtungsweisend. Umso besorgniserregender ist der Blick darauf, was von der europäischen Politik des Jahres 2013 übrig bleibt...

von Bernhard Schinwald - 13. 12. 2013

Die Staats- und Regierungschefs treffen einander nächste Woche, um über Mittel der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik zu diskutieren,...

von Bernhard Schinwald - 29. 11. 2013

Bei ihrem Amtsantritt wurde die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton noch verspottet. Vier Jahre später spielt sie eine zentrale Rolle auf der weltp...

von Bernhard Schinwald - 22. 11. 2013

Ein Annäherungsabkommen mit Kiew wäre eine historische Chance gewesen. Doch die Ukraine wollte nicht – und die Europäische Union offenkundig auch...

von Bernhard Schinwald - 16. 11. 2013

Gute Nachricht: Das rechte Bündnis von Geert Wilders und Marine Le Pen wird scheitern. Schlechte Nachricht: Die europäischen Rechtspopulisten werden...

von Bernhard Schinwald - 11. 11. 2013

Martin Schulz ist nun offizieller Kandidat der europäischen Sozialdemokraten im Rennen um das Kommissionspräsidium – mit guten Chancen auf den Sie...

von Bernhard Schinwald - 2. 11. 2013

Die Roma-Politik der europäischen Staaten ist nicht nur falsch, sondern vor allem unfassbar dumm. Das kann man sagen, selbst wenn einen das Schicksal...

von Bernhard Schinwald - 26. 10. 2013

Jetzt also auch noch das Telefon der Kanzlerin: Die NSA-Affäre zieht immer weitere Kreise. Höchste Zeit für politische Konsequenzen....

von Bernhard Schinwald - 19. 10. 2013

Die europäischen Sozialdemokraten sind auf der Suche nach sich selbst. Der Genossen Probleme und der Genossen Probleme mögliche Lösung....

von Bernhard Schinwald - 5. 10. 2013

Im Norden Europas wird noch davor gewarnt, dass die harten Sparmaßnahmen im Süden den sozialen Frieden und schließlich die Demokratie bedrohen kön...

von Bernhard Schinwald - 13. 09. 2013

Mit seiner Rede zur Lage der Union bot sich für Kommissionspräsident Barroso eine gute Möglichkeit, endlich Tacheles zu reden. Genutzt hat er sie l...

von Bernhard Schinwald - 31. 08. 2013

Der schleichende Verlust unserer politischen Souveränität in Europa ist real. Um ihm zu begegnen, gibt es nur eine Lösung: Die Verlagerung weiterer...

von Bernhard Schinwald - 17. 08. 2013

Angela Merkel redet sehr viel über Europa, leider sagt sie aber nur wenig – am wenigsten vor wichtigen Wahlen....

von Bernhard Schinwald - 27. 07. 2013

Es sei schlimm, was in Ungarn und Rumänien passiert, hört man viele Politiker sagen. Konkrete Maßnahme derselben sieht man aber kaum – dabei habe...

von Bernhard Schinwald - 13. 07. 2013

Die Europäische Union ist wie die Mitschülerin aus der ersten Reihe: Sie sagt stets schlaue Dinge und ist eigentlich ganz nett. Leider ist sie auch ...

von Bernhard Schinwald - 29. 06. 2013

Kroatien gilt bereits zum EU-Beitritt als Sorgenkind. Dennoch ist die Aufnahme richtig und wichtig – schließlich geht es um viel, viel mehr....

von Bernhard Schinwald - 15. 06. 2013

Neue Asylrichtlinien und alles bleibt beim Alten: Gegen Kurzsicht und Ignoranz hilft eben kein Gesetz....

von Bernhard Schinwald - 8. 06. 2013

Die Europäische Union ist in der Krise weiter zusammengewachsen. Die demokratischen Defizite wurden dabei allerdings nicht beseitigt – ganz im Gege...

von Bernhard Schinwald - 19. 02. 2013

Den Europäischen Rat und das Europäische Parlament verbindet die Namensgebung und das politische Aktionsgebiet. Ansonsten trennen sie Welten....

von Bernhard Schinwald - 10. 02. 2013

Kurzsicht, Engstirnigkeit, Egoismus: Der Brüsseler Gipfel hielt, was er versprach. Doch es gab einen Lichtblick. ...

von Bernhard Schinwald - 2. 02. 2013

Aufklärung, soziale Marktwirtschaft: Die Europäer sind mit Recht stolz auf ihre geistigen und gesellschaftlichen Errungenschaften. Jetzt müssten si...

von Bernhard Schinwald - 19. 01. 2013

Die Diskussion um die Nachfolge Jean-Claude Junckers im Amt des Eurogruppen-Chefs steht exemplarisch für die kuhhändlerische Personalpolitik in der ...

von Bernhard Schinwald - 12. 01. 2013

Die großen Reden, die die Regierungschefs in ihren Heimatländern auf Europa halten, hinterlassen in Brüssel nur wenig Spuren. Dabei läge alles nur...

von Bernhard Schinwald - 31. 12. 2012

Tage- und wochenlang freut man sich auf die Heimreise, nur um letztendlich festzustellen, dass alles genauso ist, wie erwartet. Aber: Dagegen kann etw...

MEISTGELESEN

Die Tücke der Freiheit und wiedekehrende Romantik in Michel Houellebecqs Serotonin
von Herman Mchedeli

Mit dem neuen Roman Serotonin bleibt Houellebecq in der Fahrbahn seines Topos von scheiternden Individuen in der liberalen westlichen Gesellschaft und dabei gelingt es ihm wie immer frisch, hinreißend und unwiederholbar zu wirken.

weiterlesen >
Der Preis lässt Äthiopien für einen Moment erstrahlen
von Benno Müchler

Der äthiopische Minsterpräsident Abiy Ahmed erhält den Friedensnobelpreis 2019. Der reformorientierte Regierungschef wird für sein Bemühen um den Frieden mit dem Nachbarland Eritrea ausgezeichnet, erklärte das norwegische Nobelkomitee. Benno Müchler, Leiter des KAS-Auslandsbüros DR Kongo, er

weiterlesen >
Deutschland braucht eine starke Union
von Friedrich Merz

Ich werde Annegret-Kramp-Karrenbauer in ihrem Amt unterstützen, sagte Friedrich Merz auf dem Deutschlandtag der Jungen Union.

weiterlesen >
Braunauer Zeitgeschichte-Tage 2019: »Künstler geachtet – geächtet«
von Andreas T. Sturm

Die 28. Braunauer Zeitgeschichte-Tage mit dem Titel »Künstler geachtet – geächtet« beschäftigten sich mit den Höhenflügen und Abstürzen von Künstlerinnen und Künstlern. The European-Autor Andreas T. Sturm hielt den Eröffnungsvortrag am 27.09.2019, bei dem er über das Verhältnis von Ku

weiterlesen >
Greenpeace verbreitet seit Jahrzehnten über GVO Unwahrheiten
von Bill Wirtz

Eine neue EU-Bürgerinitiative fordert einen modernisierten Zulassungsprozess wissenschaftlicher Innovationen in der Landwirtschaft. Diese europaweite studentische Initiative verdient es gehört und unterstützt zu werden.

weiterlesen >
Afrika ernst nehmen
von Gunter Weißgerber

Die Ursache der Krise Afrikas ist nicht nur die mangelnde Effizienz der Entwicklungshilfe, sondern vor allem die Politik afrikanischer Machthaber und Führungseliten, die zum Teil allzu sehr und allzu lange von den Gebern unterstützt wurden.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu