Söder und Seehofer machen sich zu Handlangern der AfD

Bernd Riexinger2.07.2018Politik

Es sind dramatische Tage in Berlin und München. Die Zukunft der Union und möglicherweise die Zukunft der Großen Koalition stehen auf dem Spiel. Seehofers Rücktritt vom Rücktritt verunsichert das politische Berlin. Der Streit zwischen ihm und der Kanzlerin swchmeckt selbst eingefleischten CDU-Kritikern nicht. Aber wie beurteilt das politische Berlin den Kampf zwischen den Schwestern?

Machtkampf in der Union:
Katja Kipping und Bernd Riexinger (DIE LINKE)

„Fest steht jetzt schon: Die CSU nimmt ganz Deutschland und Europa in Geiselhaft für einen innerparteilichen Machtkampf. Es geht Bundesinnenminister Horst Seehofer nicht um eine Lösung in der Migrationspolitik. Es geht ihm darum, dem Rechtspopulismus Tür und Tor zu öffnen und darum, die Bundeskanzlerin zu stürzen. Markus Söder und Horst Seehofer machen sich damit zu Handlangern der AfD. Dafür löst die CSU eine Regierungskrise aus und drückt die EU-Politik mit Vollgas auf den Kurs von Rechtsnationalisten und Rechtspopulisten wie Victor Orbán, Marine Le Pen, Matteo Salvini und Sebastian Kurz.“

Katrin Göring-Eckardt schreibt auf Twitter

“Eine Bundesregierung, die nur noch versucht, Geflüchtete fern zu halten und die Augen vor Krisen, Kriegen und Klimakatastrophen verschließt, muss sich fragen lassen, wo ihre europäischen Werte und die Menschenwürde geblieben sind.”

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Der Erfolg der AfD liegt in der Austauschbarkeit der Altparteien

30 Jahre nach der Friedlichen Revolution wurde in Thüringen gewählt. Zum dritten Mal in diesem Jahr kann die AFD zum Entsetzen von Medien und Politik einen Wahlerfolg in „Dunkeldeutschland“ (Gauck) feiern. Die linke Mehrheit ist gebrochen, die SPD liegt bei 8,2 %, die AfD macht als zweite Kraf

Nächstenliebe geht anders!

Nächstenliebe geht anders! Alle EU-Abgeordneten von CDU/CSU haben gegen eine Resolution zur Beendigung des Sterbens im Mittelmeer gestimmt. Mit Rechtspopulisten und -extremen haben sie diesen Aufruf zur Menschenrettung mit einer neuen europäischen Seenotrettung und für die Entkriminalisierung der

Der Seelendoktor und ambivalente politische Revoluzzer

Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war einer der großen deutschen Landschaftspoeten. Er ist aber auch der Anwalt der Frauen gewesen, die Emanzipation verdankt dem Neuruppiner Apotheker viel. Aber wie dachte er politisch und was ist von seiner Ambiva

Die schleichende Rückkehr des Unrechtsstaats

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat eine Hotline zum anonymen Melden rechtsextremer Umtriebe eingerichtet. Unterdessen suggeriert der Stadtrat von Dresden in einer Erklärung unter der Überschrift „Nazinotstand?“, die sächsische Landeshauptstadt versinke im rechtsextremen Chaos. Die obses

Triumph für Matteo Salvini

Eben noch ging ein Seufzer der Erleichterung durch Europa: Der italienische Patient war endlich auf dem Weg der Besserung. Lega-Chef und Innenminister Salvini manövrierte sich mit seinem gescheiterten Neuwahl-Coup ins Aus. Und das Regierungsbündnis aus 5-Sterne-Bewegung und linker Demokratischer P

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen?

Auf welchen Politikertypus stehen die Deutschen? Kuschelbär (Robert Habeck) oder John Wayne (Friedrich Merz)? Ich vermute Kuschelbär.

Mobile Sliding Menu