Wer sich nicht verbiegt, muss auch mit Kritik leben. Björn Böhning

Bernd Riexinger

Bernd Riexinger

Der Politiker ist seit 2012 Bundesvorsitzender der Linkspartei. Riexinger hat dieses Amt gemeinsam mit Katja Kipping inne. Der gelernte Bankkaufmann besetzte zuvor für viele Jahren wichtige Positionen innerhalb von Gewerkschaften, u.a. als ver.di-Geschäftsführer des Bezirks Stuttgart. Riexinger war maßgeblich an den Protesten gegen die Agenda 2010 beteiligt.

Zuletzt aktualisiert am 06.06.2018

Informationen

Debatte

Söder und Seehofer machen sich zu Handlangern der AfD

Es sind dramatische Tage in Berlin und München. Die Zukunft der Union und möglicherweise die Zukunft der Großen Koalition stehen auf dem Spiel. Seehofers Rücktritt vom Rücktritt verunsichert das politische Berlin. Der Streit zwischen ihm und der Kanzlerin swchmeckt selbst eingefleischten CDU-Kritikern nicht. Aber wie beurteilt das politische Berlin den Kampf zwischen den Schwestern?

Debatte

4 Gründe für eine bessere Gesundheitsversorgung und Pflege

Die Verhältnisse in Krankenhäusern und Altenheimen sind miserabel. Kostendruck und Gewinnmaximierung stehen im Widerspruch zu erträglichen Arbeitsbedingungen und angemessener Behandlung von Patienten. Ein Positionspapier gegen den Pflegenotstand. - Von Bernd Riexinger und Harald Weinberg.

Debatte

Freistaat wird zum Polizeistaat - Big Söder is watching you, Seehofer is waiting

Die CSU hat mit ihrer Mehrheit im Bayerischen Landtag das neue Polizeiaufgabengesetz (PAG) verabschiedet und damit Bayern das schärfste Polizeigesetz Deutschlands verpasst. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Debatte

Deutschland kann heute nur eine Friedensmacht sein

Am 8. Mai 1945 haben die Alliierten den Hitler-Faschismus in Europa besiegt. Der Tag der Befreiung sollte als Moment der kollektiven europäischen Erinnerung zum gesetzlichen Gedenk- und Feiertag erklärt werden.

Debatte

Pflegenotstand: Personalmangel tötet

Im vergangenen Jahr waren durchschnittlich 36.000 Stellen in der Pflege nicht besetzt, schreibt das Bundesgesundheitsministerium auf die Anfrage der grünen Bundestagsfraktion. Dazu der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger.

Debatte

Keine Beistandsbekundungen für Trump

"Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen, um die Wirksamkeit der internationalen Ächtung des Chemiewaffeneinsatzes zu wahren und das syrische Regime vor weiteren Verstößen zu warnen", erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. Doch das ist falsch.

Debatte

Scholz und Heil: Die Helden der Vergangenheit

Olaf Scholz und Hubertus Heil stehen für die unrühmliche Vergangenheit der SPD.

Debatte

Wir fordern einen Pflegemindestlohn von 14 Euro

Angesichts des dramatischen Pflegenotstandes in Deutschland konnte Angela Merkel keine unpassendere Personalie auswählen: die 1,4 Millionen chronisch überlasteten Pflegekräfte werden von der GroKo vollkommen im Stich gelassen.

Debatte

Der GroKo 3 fehlt jede visionäre Substanz

Die SPD-Spitze steht zwischen Angela Merkel und vielen ihrer eigenen Mitglieder. Ganz offensichtlich haben sich Andrea Nahles und Martin Schulz für eine weitere Staffel in der Rolle der Juniorpartnerin einer Regierung unter Angela Merkel entschieden. Der GroKo 3 fehlt jede visionäre Substanz.

Debatte

Die SPD begeht Harakiri

Die SPD begeht Harakiri. Ich habe vollstes Verständnis für jede und jeden, der nicht länger Teil dieser Selbstzerstörung sein will.

meistgelesen / meistkommentiert