Die Medien sind Spielball im Kampf um Deutungshoheit. Wadah Khanfar

Beatrice Bischof

Beatrice  Bischof

Beatrice Bischof ist Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Außenpolitik. Sie hat politische Wissenschaften, öffentliches Recht und Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert und anschließend die Promotion zum Dr. rer. pol, mit dem Zusatzfach Wirtschafts- und Sozialgeschichte abgelegt. Bis 1996 war sie Mitglied der Geschäftsleitung des Familienunternehmens. Seither arbeitet sie als Fernsehredakteurin, Politologin und Publizistin.

Zuletzt aktualisiert am 14.02.2019

Debatte

Der Papst an der Wiege des Islam

Papst Franziskus ruft bei dem ersten Besuch eines Papstes auf der arabischen Halbinsel in den Vereinigten Arabischen Emiraten für den Einsatz der Religionen für den Frieden, die Toleranz und die Einhaltung der Religionsfreiheit auf. Dialog und Toleranz sind die Schlüsselworte. Doch was bedeutet das?

Debatte

"Außenpolitik ohne Internet ist heute nicht mehr denkbar" Teil 2

Dass Außenpolitik und Künstliche Intelligenz nicht von einander zu trennen sind, betont Beatrice Bischof. Doch wie sehen ganz konkret die Aufgaben für die deutsche Außenpolitik aus?

Debatte

"Außenpolitik ohne Internet ist heute nicht mehr denkbar" Teil 1

„Außenpolitik ohne Internet ist heute nicht mehr denkbar.“ Das Selbe gilt auch für die Künstliche Intelligenz (KI). Aber wie beide zusammenhängen, erklärt Beatrice Bischof in einer neuen Textreihe.

Debatte

Technologietransfer in einer globalen Welt

Kürzlich wurden die Nobelpreisträger für Wirtschaft bekannt gegeben. Es sind zwei Amerikaner: William D. Nordhaus und Paul Romer. Worum geht es in ihren Forschungen? Beatrice Bischhoff erklärt die drei wichtigen Themenfelder Klimawandel, technischer Fortschritt und Wachstum vor dem Hintergrund des Technologietransfers.

Debatte

Wann wird China endgültig zur Weltmacht?

Wie sieht es wirklich mit der Wettbewerbsfähigkeit aus? Wann wird die USA als No. 1 der Weltordnung abgelöst, fragt Beatrice Bischof?

Debatte

Der Aufstieg Chinas- die Antwort des Westens I.

Hätten Sie gedacht, dass wir einmal lesen müssen: China bietet Europa und den USA Hilfen an? China drängt Europa zu einem Handelsbündnis gegen die USA? Was genau hat vor dem Hintergrund der Globalisierung den Aufstieg Chinas ausgemacht?

Debatte

Die Kunst, die Welt zu erklären

Die Gesellschaft für Außenpolitik feierte ihren 70. Geburtstag. Doch was sind die drängensten Aufgaben für Europa? Kommt jetzt das Ende der westlichen Weltordnung? Darüber informiert Beatrice Bischof.

Debatte

Wie ist Annäherung überhaupt möglich?

Sollte es in nächster Zeit doch zu den Verhandlungen mit Nordkorea mit US Präsident Trump kommen, müsste man auf jeden Fall einen kurzen Blick auf diese Erfahrungen mit Nordkoreas Verhandlungsstrategien werfen. Fred Charles Iklé und Turner Joy haben sie zusammen getragen.

Debatte

Frieden auf der koreanischen Halbinsel?

Damit das Fragezeichen verschwindet bedarf es genau dreier Dinge: einer nachweisbaren und haltbaren Verifikation der nuklearen Abrüstung oder Denuklearisierung, gegenseitigen Vertrauens und das Alles im gegenseitigen Interesse.

Debatte

Syrienkrise und Finanzkrise und Flüchtlingskrise

Wohin man schaut bauen sie sich langsam oder plötzlich auf. Die Krisen in Politik, Wirtschaft und auch vor allem in der Gesellschaft. Doch wie gehen wir damit um?

meistgelesen / meistkommentiert