Die Erhöhung der Hartz-IV-Sätze ist ein Anschub für die Tabak- und Spirituosenindustrie. Philipp Mißfelder

Barry Eichengreen

Barry  Eichengreen

Barry Eichengreen ist ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Professor für Ökonomie an der University of California, Berkeley. Er forscht vor allem zu Makroökonomie und der Geschichte des Finanzsystems. Auf deutsch erschien zuletzt von ihm: „Das Ende des Dollar-Privilegs: Aufstieg und Fall des Dollars und die Zukunft der Weltwirtschaft“ (Börsenbuchverlag).

Zuletzt aktualisiert am 02.03.2015

Gespräch

meistgelesen / meistkommentiert