Jede Epoche hat ihre eigene Sprache. Norman Foster

Avraham Burg

Theeuropean-placeholder

Er wurde am 19. Januar 1955 in Jerusalem geboren un nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium in Sozialwissenschaften an der Hebrew University of Jerusalem entschloss sich Burg für eine politische Laufbahn. Er war in mehreren links orientierten Parteien und Organisationen tätig, darunter auch Peace Now. Des Weiteren wurde er mit der israelischen Arbeiterpartei in die Knesset gewählt, in der er später als Sprecher eingesetzt wurde. Ebenso war er Vorsitzender der Jewish Agency sowie der World Zionist Organization. Darüber hinaus machte er als Autor Schlagzeilen. 2004 stieg Burg aus der Politik aus.

Zuletzt aktualisiert am 02.09.2010
„Lasst uns den israelischen Kolonialismus in der Westbank beenden.“
Avraham Burg

Gespräch

  • Der israelische Publizist und Ex-Knesset-Sprecher Avraham Burg sieht eine radikale Intifada gegen Israel aufziehen – ohne Gewalt. Im Interview mit “The European” erklärt er, wer der Mahatma Gandhi der Palästinenser wird, warum Israel einen nuklearen Iran dulden soll – und Obama ein guter Schweigersohn wäre, aber ein schlechter Politiker ist. Das Gespräch führte Fabian Löhe.

meistgelesen / meistkommentiert