Die einzige Pflicht des Künstlers ist die Kunst. T.C. Boyle

Augustinus von Hippo

Augustinus von Hippo

Sein Denken über die Freiheit und Vorherbestimmung hat die europäische Geistesgeschichte über Jahrhunderte hinweg geprägt. Auf ihn gehen die Konzepte der Erbsünde und des gerechten Krieges zurück. Bis heute wirkt der bedeutende Kirchenlehrer nach, beispielsweise in den Neurowissenschaften. Augustinus lebte von 354 bis 430. Von 395 an war er Bischof von Hippo Regius. In der römisch-katholischen Kirche wird an ihn als Heiligen am 28. August gedacht.

Zuletzt aktualisiert am 03.04.2012
„Was anderes sind also Reiche, wenn ihnen Gerechtigkeit fehlt, als große Räuberbanden?“
Augustinus von Hippo
„Gib mir Keuschheit und Enthaltsamkeit, aber nicht sogleich.“
Augustinus von Hippo
meistgelesen / meistkommentiert