Das Gerede von der Würde des Bundespräsidenten ist das Misstrauensvotum der Parteien gegen sich selbst. Jost Kaiser

Arvid Bell

Arvid Bell

Er studierte Politikwissenschaften und Internationale Beziehungen in Berlin und Paris. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung. und zurzeit McCloy-Scholar an der John F. Kennedy School of Government der Harvard University. Von 2008 bis 2010 war er Mitglied im Parteirat von Bündnis 90/Die Grünen.

Zuletzt aktualisiert am 25.10.2011

Informationen

Debatte

Verhandeln statt bomben

Mit Raus aus Afghanistan! ist es nicht getan: 2014 will die NATO die Verantwortung in Afghanistan an die einheimischen Sicherheitskräfte übergeben. Wie es danach weitergeht, ist unklar.

Debatte

Wir brauchen einen Sozialstaat, der Mut macht

Eine moderne solidarische Arbeitswelt braucht ein neues Verhältnis zwischen Bürgerinnen und Bürgern und dem demokratischen Sozialstaat. Denn nicht die Perfektionierung der staatlichen Bevormundungsbürokratien sollte im Vordergrund stehen, sondern die zukünftigen Bedürfnisse der Menschen.

meistgelesen / meistkommentiert