In Deutschland heisst es Jugend forscht. In England heisst es Petting. Harald Schmidt

Arcade Fire

Arcade Fire

Die Indie-Band aus Montreal um das Ehepaar Win Butler und der Régine Chassagne wurde 2002 gegründet. Der Gitarrist und die Multi-Instrumentalistin produzierten mit ihrer zur Zeit siebenköpfigen Band bisher drei Alben, die neben Lob von Kritikern auch viele Preise erhielten. Musikalisch bewegen sich Arcade Fire, die mit vielen ungewöhnlichen Instrumenten und bis zu zehn Musikern auf Tour gehen, auf ihren Alben zwischen Pop und Indie Rock. Nach dem Debüt „Funeral” 2004, „Neon Bible” 2008, „The Suburbs” 2010 erschien mit „Reflektor“ gerade ihr jüngstes Werk.

Zuletzt aktualisiert am 06.12.2013

Gespräch

Gespräch

  • Arcade Fire sind der Inbegriff des Indierock. Im Interview berichten sie über die Aufnahmen für ihr neues Album “The Suburbs” und den Sound aus ihrer Vergangenheit, der sie dabei inspiriert hat. Dem Hype um ihre Musik trotzend, gibt sich die Band bodenständig, lehnt die Vorbildrolle ab und verrät, wie sich die Chemie zwischen den einzelnen Mitgliedern entwickelt hat.

meistgelesen / meistkommentiert