Deutschland ist sehr viel mehr Ost- als Westeuropa. Katja Riemann

Wir müssen alle Straftäter abschieben

Es reicht langsam. Wegen solcher Vorfälle denken viele Deutsche, alle Flüchtlinge seien kriminell und eine Bedrohung für die deutsche Gesellschaft. Wir Flüchtlinge sind Menschen mit Herz und Verstand. Wir haben fast alles verloren und ihr habt uns das Doppelte geschenkt. Flüchtlinge, die das nicht respektieren, haben in Deutschland nichts verloren.

Ein Mädchen wird auf ihrem Heimweg missbraucht und ermordet – von einem afghanischen Flüchtling. Eine Tragödie, die viele Menschen in diesem Land bewegt.

Die Forderungen nach der Abschiebung von kriminellen Flüchtlingen werden wieder lauter und ich verstehe das: Kriminelle Flüchtlinge müssen abgeschoben werden.

Es reicht langsam. Wegen solcher Vorfälle denken viele Deutsche, alle Flüchtlinge seien kriminell und eine Bedrohung für die deutsche Gesellschaft.

Das mag sicher nicht zutreffen, doch trotzdem muss man die Ängste der Bürger ernst nehmen.

Deswegen habe ich eine Botschaft an alle Flüchtlinge, die hierher kommen und dann Menschen attackieren, vergewaltigen oder ermorden: Ihr solltet Deutschland schnell verlassen. Ihr seid hier nicht willkommen!

Ihr könnt hier nicht einfach machen, was ihr wollt

Ihr denkt Deutschland sei ein Paradies, in dem ihr machen könnt was ihr wollt. Aber so läuft das nicht. Deutschland hat eigene Gesetze und diese Gesetze darf man nicht einfach überschreiten. Der deutsche Staat bestraft diejenigen, die deren Gesetze nicht ernst nehmen – zu Recht!

Wir gesetzestreuen Flüchtlinge fühlen uns wegen euch nicht mehr willkommen. Wir werden gehasst. Ist es das, was ihr wollt?

Ich will gar nicht darüber nachdenken, wie viele junge Frauen wegen Menschen wie euch Angst davor haben, raus zu gehen oder Freunde zu besuchen.

Ich kann diese Angst verstehen und ich finde, dass sich die deutsche Politik darum kümmern muss, sonst werden sich solche Fälle häufen.

Wir Flüchtlinge sind Menschen mit Herz und Verstand. Wir verstehen die Sorgen und Ängste der deutschen Bürger. Ich möchte helfen, die Gesellschaft, die mich mit offenen Armen empfangen hat, zu beschützen.

Wir haben fast alles verloren und ihr habt uns das Doppelte geschenkt. Flüchtlinge, die das nicht respektieren, haben in Deutschland nichts verloren.

Quelle: The Huffington Post

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Ska Keller, Alice Weidel, Vera Lengsfeld.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Fluechtlinge, Flüchtlingskrise

Debatte

Die Zukunft in Syrien

Medium_d73b67f9a0

Peinliche Provokation für das gründeutsche Publikum

Obgleich sich jetzt der Sieg Assads über die hierzulande stets mit Sympathie gehandelten Rebellen, nicht zuletzt über die auf vereinzelte Stützpunkte zurückgedrängten Terrorbanden des IS, immer deu... weiterlesen

Medium_4775a73792
von Herbert Ammon
27.08.2018

Debatte

Sami A. kommt nach Deutschland zurück

Medium_3c9eb59faf

Aktive Rückholung von Gefährdern auf Kosten des deutschen Steuerzahlers

Es ist doch alles nicht mehr zu fassen: Endlich, endlich hat man nun (auch auf massiven Druck unserer Bürgerpartei hin!) Sami A., den ehemaligen Leibwächter von Osama bin Laden, aus Deutschland nac... weiterlesen

Medium_4bbb788597
von Jörg Hubert Meuthen
13.07.2018

Debatte

Dank CSU - endlich Asylwende

Medium_c695ce6214

„Lieber ohne Merkel als ohne CSU“

"Lieber ohne Merkel als ohne CSU“. Wenn die SPD aber weiter versucht, die Kompromisse innerhalb der Union aufzuweichen und so Lösungen zu blockieren, könnte diese Aussage bald lauten: „Lieber ohne ... weiterlesen

Medium_091756b883
von Alexander Mitsch
10.07.2018
meistgelesen / meistkommentiert