Macht ist das stärkste Aphrodisiakum. Henry Kissinger

Ignoranz der GroKo: Klimaschutzziel 2020 wird nicht erreicht

Bereits in der letzten Wahlperiode haben SPD und Union wirksame Klimaschutzmaßnahmen nicht umgesetzt, obwohl schon damals klar war, dass die Klimaziele mit Nichtstun nicht zu erreichen sind.

Die schönen Worte von Umweltministerin Schulze helfen nichts, solange sie sich nicht in der Regierung durchsetzen kann. Bereits in der letzten Wahlperiode haben SPD und Union wirksame Klimaschutzmaßnahmen nicht umgesetzt, obwohl schon damals klar war, dass die Klimaziele mit Nichtstun nicht zu erreichen sind. Mit ihrer fortgesetzten Ignoranz wird die Große Koalition das Klimaschutzziel 2020 krachend verfehlen.

Statt schöner Worte der Umweltministerin braucht es ein von der gesamten Bundesregierung getragenes Sofortprogramm Klimaschutz.

Wer wirklich etwas für das Klima machen will, der schaltet umgehend die schmutzigsten Kohlekraftwerke ab. Die ausgestreckte Hand von Frankreichs Präsident Macron gilt es unverzüglich zu ergreifen. Deutschland sollte gemeinsam mit Frankreich einen Mindestpreis für CO2-Zertifikate im Kraftwerkspark einzuführen, der dazu führt, dass alte und besonders klimaschädliche Kohlekraftwerke rasch stillgelegt werden.Daneben muss die Bundesregierung dem klimaschädlichen CO2 endlich einen wirksamen Preis geben. Das heißt: Bei Kraftstoffen und fossilen Heizstoffen muss eine CO2-bezogene Bepreisung pro Tonne Kohlendioxid eingeführt werden. Heizöl, Benzin und Diesel würden dadurch teurer, Energie aus erneuerbaren Quellen günstiger. Wenn die Stromsteuer auf das europarechtlich vorgesehene Minimum reduziert wird, lässt sich das im ersten Schritt aufkommensneutral gestalten.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Herbert Ammon, Wolfgang Kubicki, Bündnis 90 Die Grünen.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Klimawandel, Grosse-koalition, Klimapolitik

Debatte

Offener Brief an Angela Merkel

Medium_6dc207825b

Bildung ist die Grundvoraussetzung für Chancengleichheit

Mit einem offenen Brief haben sich Christian Lindner, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter parteiübergreifend an die Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. FDP, GRÜNE und DIE LINKE fordern ein... weiterlesen

Medium_8736a5f09c
von Christian Lindner
07.09.2018

Debatte

Eine geordnete Asylpolitik ist nötig

Medium_4b45e04c03

Wir dürfen Menschen nicht zu Sklaven machen

Ich will alles dafür tun, dass Menschen nicht Geld ausgeben, um sich aus entfernten Regionen, ohne eine wirkliche Perspektive, anderswo- hin verschleppen zu lassen. Deswegen machen wir eine Asylpol... weiterlesen

Medium_6760eebfac
von Volker Kauder
09.07.2018

Debatte

Regieren ist keine Paartherapie

Medium_bf4b8e2c1f

Der Rückzug ins nationale Schneckenhaus löst kein Probleme

112 Tage, nachdem Sie angefangen haben, braucht dieses Land nämlich endlich eine handlungsfähige, verantwortungsvolle Regierung. Ich glaube, die Menschen im Land warten darauf, und ich erwarte von ... weiterlesen

Medium_e2c798a42a
von Anton Hofreiter
09.07.2018
meistgelesen / meistkommentiert