Jede Epoche hat ihre eigene Sprache. Norman Foster

Angelika Niebler

Angelika Niebler

Die studierte Juristin und Hochschuldozentin Prof. Dr. Angelika Niebler gehört seit 1999 dem Europäischen Parlament an. Sie ist Vorsitzende der CSU-Europagruppe und Co-Vorsitzende der CDU/CSUGruppe in der EVP-Fraktion. Im Jahr 2015 wurde sie zur Stellvertretenden Parteivorsitzenden der CSU gewählt. Niebler setzte als Landesvorsitzende der Frauen-Union für die Parteiämter in der CSU eine Frauenquote durch.

Zuletzt aktualisiert am 03.04.2019

Debatte

Urheberrechtsreform sorgt für faire Vergütung von kreativen Inhalten im Internet

Das EU-Parlament hat heute mit überzeugender Mehrheit für die Urheberrechtsreform gestimmt. Durch die Reform wird sichergestellt, dass Kreative auch im Zeitalter des Internets fair vergütet werden können. Die Vorsitzende der CSU-Europagruppe, Angelika Niebler (MdEP) begrüßt die Entscheidung.

Debatte

Widerstandsfähigkeit der EU gegen Cyber-Angriffe verbessern

Zur Verabschiedung der neuen EU-Verordnung zur Cybersicherheits-Agentur ENISA durch das Europaparlament erklärt die Berichterstatterin des Rechtakts im Europaparlament, Prof. Dr. Angelika Niebler (CSU)

Debatte

Brexit-Votum im Unterhaus könnte neue Perspektiven eröffnen

Im Vorfeld der heutigen Brexit-Abstimmung im britischen Parlament erklärt die Vorsitzende der CSU-Gruppe im Europäischen Parlament und stellvertretende Parteivorsitzende, Prof. Dr. Angelika Niebler.

Debatte

Europa erhöht Schutz vor Cyber-Bedrohungen

Die Digitalisierung schreitet in Europa rasant voran. Über 80 Prozent der EU-Bevölkerung hat mittlerweile Zugang zum Internet. Vom Kühlschrank über die Kaffeemaschine bis hin zum Herzschrittmacher gibt es Dinge, die „online“ sind - man spricht in diesem Zusammenhang auch vom „Internet der Dinge“. Ein Statement von Angelika Niebler.

Debatte

140 Millionen Tonnen Plastikmüll schwimmen in unseren Meeren

„Plastikbesteck, Strohhalme, Zigarettenfilter: Rund 140 Millionen Tonnen Plastikmüll schwimmt in unseren Meeren. Die Fläche entspricht ungefähr der Größe Mitteleuropas. Das Europaparlament handelt jetzt und bringt die EU-Gesetzgebung in die heiße Phase.

Debatte

Junckers Vorschläge zur Reform der EU sind richtig

Europa ist in einer Krise. Aber es hilft nichts, dass man der EU immer den Schwarzen Peter zuschiebt.

Debatte

Höhere Telefongebühren im Ausland passen nicht zu den offenen Grenzen

Der Vorschlag der Europäischen Kommission, Roaming nur innerhalb von 90-Tagen in der EU kostenlos zu stellen, passt nicht zu den offenen Grenzen im EU-Binnenmarkt und zur Reisefreiheit.

Debatte

Die Briten gehen und die EU muss sich ändern

Europa braucht nun festen Boden unter den Füßen und muss sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren.

Gespräch

meistgelesen / meistkommentiert