Zu 50 Prozent stehen wir im Viertelfinale, aber die halbe Miete ist das noch lange nicht! Rudi Völler

Andreas Stockmann

Andreas Stockmann

1962 in Dessau geboren beganne er nach der Schule eine Ausbildung als Baumaschinist, ging anschließend zur Armee. 1987 Ausreiseantrag, 1989 Flucht in die BRD. Arbeit als Fahrer, dann als Personenschützer. Seit 1995 hauptberuflich Künstler. Kämpfer: Judo-Training mit sechs, erster Schwarzgurt 1996. Im Westen außerdem Karate und Thaiboxen. 1990 Mitbegründer der deutschen Free-Fight-Szene. Bis 2005 aktiver Kämpfer, seither Ausbilder und Ringrichter. Seit 1999 Chef der Free Fight Association (FFA). Künstler: Malen seit Kindheit, erste Ausstellung 1979 in Hoyerswerda. Zahlreiche Austellungen in Deutschland und Österreich.

Zuletzt aktualisiert am 01.09.2010

Debatte

Sport muss nicht adrett sein

Mixed Martial Arts (MMA) wird, genau wie früher Kickboxen, zu Unrecht in der Öffentlichkeit nicht als Sport gesehen. Denn: MMA ist alles andere als regellos und entspricht der Sport-Definition, die der Deutsche Olympische Sportbund für entscheidend hält.

meistgelesen / meistkommentiert