Manche verwechseln Colgate mit Golgotha. Karl Lehmann

Andreas Knie

Andreas Knie

Der Sozialwissenschaftler wurde 1960 in Siegen geboren und studierte Politologie in Marburg und an der FU Berlin. 1990 folgte die Promotion, 1995 die Habilitation – beides an der TU Berlin. Andreas Knie arbeitet seit 1987 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Zudem ist er Professor für Soziologie an der TU Berlin. 2005 gründete er das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ). Zu seinen Schwerpunkten gehört die sozialwissenschaftliche Mobilitätsforschung, insbesondere die Elektromoblität.

Zuletzt aktualisiert am 23.01.2014

Debatte

Die Stadtmaschine

Vorfahrt für alle: Der perfekte Verkehr ist möglich. Zeit, das Konzept endlich in einer neuen Stadt zu testen.

Debatte

Bewegung im Kopf

Das Internet schleift kulturelle Unterschiede sehr schnell ab und schafft konvergente Lebensstile. Ein privates Auto gehört dann nicht mehr unbedingt dazu - das verändert nicht nur unseren Begriff des Automobils, sondern auch die Städte, in denen wir uns bewegen.

meistgelesen / meistkommentiert