von Alina Papke - 22. 11. 2016

Wenn dann ein ISIS-Rekrutierer seinen pervertierten Islam verkaufen will, dann trifft er im türkischen Ghetto in Herne auf viele Menschen, die sich a...

von Alina Papke - 19. 10. 2016

Früher gab es im Ruhrgebiet deutsche Metzger, Friseure und Geschäfte. Jetzt ist alles türkisch. Es gibt türkische Cafés, türkische Bäckereien -...

MEISTGELESEN

Olaf Scholz soll Kanzlerkandidat werden
von Wolfram Weimer

In der SPD rumort es. Während das glücklose Vorsitzendenduo Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten verhindern wollen, fordert die Mehrheit der Partei genau das - und zwar schnell.

weiterlesen >
Thüringen will Tragen von Corona-Mundschutz bestrafen
von Pardon Magazin

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow will als erster Länderchef das Tragen des Mundschutzes und einen „mutwilligen Abstand von mehr als einem Meter zum Nächsten“ in der Öffentlichkeit bestrafen.

weiterlesen >
ifo Geschäftsklima erholt sich
von Clemens Fuest

Die Stimmung unter den deutschen Unternehmen hat sich nach den katastrophalen Vormonaten etwas erholt. Der ifo Geschäftsklimaindex ist im Mai auf 79,5 Punkte gestiegen, nach 74,2 Punkten[1] im April. Die aktuelle Lage beurteilten die Unternehmen zwar nochmals etwas schlechter. Jedoch verbesserten s

weiterlesen >
Fatales Signal aus Thüringen: Da machen wir nicht mit
von Markus Söder

Wir halten das für ein fatales Signal und werden es nicht unterstützen. Ein solches Vorgehen, wie es gedacht war, wäre für Deutschland ein Rückschritt, so der bayerische Ministerpräsident markus Söder (CSU) gegenüber dem thüringischen Modell von Bodo Ramelow. Den Weg von Thüringen lehnen w

weiterlesen >
Bodo Ramelow über Corona-Öffnung in Thüringen
von Bodo Ramelow

Der Ministerpräsident Thüringens, Bodo Ramelow, hatte gestern einen Alleingang unternommen. Thüringen, so der Politiker der "DIE LINKE" wolle den Lockdown bereits am 6. Juni beenden. Doch was sagt er heute?

weiterlesen >
Eine Absenkung des Mindestlohns ist überhaupt keine Debatte der CDU
von Paul Ziemiak

Menschen, die den Mindestlohn verdienen, haben es in der Coronakrise schwer, so CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak. Und daher brauchen diese jetzt unbedingt ein Mindestmaß an Fairness. Eine Absenkung des Mindestlohns ist überhaupt keine Debatte der CDU Deutschlands.

weiterlesen >