Die Vorrangstellung des weißen Mannes ist heute zu Ende. Peter Scholl-Latour

Unkoordinierte Zuwanderung gefährdet Zukunft Deutschlands!

Die Willkommenspolitik unserer Regierung sorgt dafür, dass schon in den Grundschulen die Pädagogen vor schier unlösbare Aufgaben gestellt werden. Besonders eindrucksvoll ist dies in einer „Welt“-Reportage über eine Berliner Grundschule in einem „Problemviertel“ geschildert.

Kaum deutsche Schüler, Kinder mit Migrationshintergrund, die noch nicht einmal ihre eigene Muttersprache, geschweige denn die deutsche Sprache beherrschen. Dazu alleingelassene und überforderte Pädagogen und halbherzige Ankündigungen der Politik, eine Initiative auf die Beine stellen zu wollen, die dafür sorgen soll, dass im ganzen Land die Schüler in Brennpunktschulen bessere Ergebnisse erzielen.

In welcher Welt lebt unsere Regierung eigentlich? Hier steht die Zukunft unserer Kinder und Deutschlands auf dem Spiel! Dem einstigen Land der Dichter und Denker droht die bildungspolitische und wirtschaftliche Katastrophe. Dagegen helfen weder mehr Sozialarbeiter noch von oben verordnete Zwangsinklusion gegen den Willen der Eltern.

Wenn wir jetzt nicht endlich gründlich umsteuern und die weitere Zuwanderung nach Deutschland strikt begrenzen, zerstören wir die Zukunft der einheimischen wie der zugewanderten Kinder. Einwanderungsbegrenzung ist ein Gebot der Vernunft und der Menschlichkeit.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Rainer Wendt, Jörg Hubert Meuthen, Ulla Jelpke.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Migration, Politisches-asyl, Afd

Debatte

Grüne drohen Wohnungsvermietern mit Enteignung

Medium_273efd4366

Robert Habecks Enteignungspolitik

Wohnungsgesellschaften droht die Enteignung. Nach der gescheiterten „Mietpreisbremse“ treibt die Politik eine neue Sau durchs Dorf. Besser gesagt, durch Deutschlands Städte. Und sie hat leichtes Sp... weiterlesen

Medium_42121ee6e7
von Ramin Peymani
12.04.2019

Debatte

Asyl-Zuwanderung in die Sozialsysten ist ungerecht

Medium_0d62ca9119

Bargeldleistungen für Asylbewerber abschaffen statt erhöhen

Zu den Plänen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD), die Leistungen für Asylbewerber zu erhöhen, teilt die Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alice Weidel, mit: weiterlesen

Medium_0156d00e54
von Alice Weidel
21.03.2019

Debatte

Bildungsmisere und Fachkräftemangel anno 2019

Medium_d784955189

Lösen Einwanderer das Fachkräfte-Problem?

Unternehmen beklagen Fachkräftemangel. Ein neues Zuwanderungsgesetz soll den Arbeitsmarkt entlasten. Das Problem - gerade in Berlin - liegt aber tiefer, meint Herberrt Ammon. weiterlesen

Medium_4775a73792
von Herbert Ammon
26.01.2019
meistgelesen / meistkommentiert