Unkoordinierte Zuwanderung gefährdet Zukunft Deutschlands!

Alice Weidel29.04.2019Politik

Die Willkommenspolitik unserer Regierung sorgt dafür, dass schon in den Grundschulen die Pädagogen vor schier unlösbare Aufgaben gestellt werden. Besonders eindrucksvoll ist dies in einer „Welt“-Reportage über eine Berliner Grundschule in einem „Problemviertel“ geschildert.

Kaum deutsche Schüler, Kinder mit Migrationshintergrund, die noch nicht einmal ihre eigene Muttersprache, geschweige denn die deutsche Sprache beherrschen. Dazu alleingelassene und überforderte Pädagogen und halbherzige Ankündigungen der Politik, eine Initiative auf die Beine stellen zu wollen, die dafür sorgen soll, dass im ganzen Land die Schüler in Brennpunktschulen bessere Ergebnisse erzielen.

In welcher Welt lebt unsere Regierung eigentlich? Hier steht die Zukunft unserer Kinder und Deutschlands auf dem Spiel! Dem einstigen Land der Dichter und Denker droht die bildungspolitische und wirtschaftliche Katastrophe. Dagegen helfen weder mehr Sozialarbeiter noch von oben verordnete Zwangsinklusion gegen den Willen der Eltern.

Wenn wir jetzt nicht endlich gründlich umsteuern und die weitere Zuwanderung nach Deutschland strikt begrenzen, zerstören wir die Zukunft der einheimischen wie der zugewanderten Kinder. Einwanderungsbegrenzung ist ein Gebot der Vernunft und der Menschlichkeit.

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Der Rundfunkbeitrag ist einfach nicht mehr zeitgemäß

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU fordert die Landesregierungen auf, die Stimmung in der Bevölkerung ernst zu nehmen und umgehend Kostenschnitte für die öffentlich-rechtlichen Medienanstalten zu beschließen.

Deutschland ist über Nacht zu einer offenen Gesinnungsdiktatur geworden

Man wird in der Geschichte wohl kein Beispiel finden, welches veranschaulicht, wie in einer Demokratie von Politik und Medien so offen ein urdemokratischer Prozess dämonisiert und ein gewählter Ministerpräsident einer solchen Hasskampagne von Politikern und Medien ausgesetzt wurde, dass er und se

Wir dürfen uns von der AfD nicht die Demokratie zerstören lassen

Es gibt sie noch, die besonnenen Köpfe in der Politik. Wohltuend unaufgeregt das Interview mit Thüringens früherem Ministerpräsidenten Bernhard Vogel (CDU), Solche besonnenen Stimmen, die die Dinge vom Ende her durchdenken und nicht nur flotte Parolen oder moralische Dauerempörung im Programm h

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“

Mit der verbrecherischen US-Oligarchie gibt es keinen Frieden und keinen „Klimaschutz“. Wenn die Grünen wirklich Frieden und Klimaschutz wollen, dann müssen sie der skrupellosen US-Oligarchie, die die halbe Welt terrorisiert, die kalte Schulter zeigen. Europa muss sich aus der Bevormundung der

Rechtsterror: Sofortmaßnahmen für eine sichere Gesellschaft

Jeder Mensch – egal, woher sie kommt, egal, wie er aussieht – muss in unserem Land sicher leben können, so Katrin Göring-Eckardt im Statement.

Sich mit der AfD wählen zu lassen, ist ein inakzeptabler Dammbruch

Es ist ein inakzeptabler Dammbruch, sich mit dem Stimmen der AfD und Herrn Höckes wählen lassen, so Ministerpräsident Bayerns Markus Söder.

Mobile Sliding Menu