Die Angst vor der AfD zerfrisst die Union

von Alice Weidel3.07.2018Europa, Innenpolitik

“CDU und CSU bieten uns hier nicht nur ein jämmerliches Schauspiel, sondern einen Blick ins Innere einer von der Angst vor der AfD zerfressenen Union”, meint Alice Weidel zum Ausgang des Asylstreites zwischen der CDU und der CSU.

Während der dramatischen Inszenierung rund um Horst Seehofer (CSU) geht das Treiben der Lügenkanzlerin völlig unter: Merkel hatte sogar schriftlich behauptet, mit 14 EU-Staaten Vereinbarungen über die Rückweisung solcher Asylbewerber getroffen zu haben, die sich bereits in einem der 14 Länder registriert hätten.

Im Verlaufe des Wochenendes widersprachen dann nacheinander Ungarn, Tschechien und Polen. Eine solche Einigung habe es nicht gegeben. Schlimmer noch: Der tschechische Präsident Andrej Babis gab gar zu Protokoll, Merkel hätte nicht einmal mit ihm gesprochen.

CDU und CSU bieten uns hier nicht nur ein jämmerliches Schauspiel, sondern einen Blick ins Innere einer von der Angst vor der AfD zerfressenen Union. Zum Wohle Deutschlands handelt dort niemand mehr, die Sicherung des Machterhaltes bestimmt jegliches Handeln!

Während sich die CDU/CSU in aller Öffentlichkeit komplett zerlegt, erreicht die AfD ein neues Allzeithoch! Demnach würden 17% die AfD wählen, nur noch 29% die CDU, 19% die SPD, Linke und Grüne jeweils 11%, die FDP erhielte 9% der Stimmen. Dies ergibt sich aus einer INSA-Umfrage, die in der BILD erscheinen wird!

Die Bürger haben genug vom inszenierten Koalitionsstreit, genug von einem Innenminister, der seinen Worten niemals Taten folgen lässt.

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Die erstaunlichen Geschäfte der Greta Thunberg-Lobby

Greta Thunberg bricht mit einem Segelboot in die USA auf. Das globale Medienspektakel um die Klimaschützerin erreicht einen neuen Höhepunkt. Doch im Hintergrund ziehen Profis ihre PR-Strippen und machen erstaunliche Geschäfte.

"Ganz klar die Ausländerkriminalität."

Vor einigen Wochen stellte Friedrich Merz völlig zu Recht - aber natürlich auch völlig entsetzt - fest, dass sehr viele Polizisten und Soldaten mittlerweile Unterstützer der Alternative für Deutschland sind.

Der Rest der Welt hält Deutschland für verblödet

Deutschland ist nur für kaum mehr als 1 % des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich ist, während China, der größte Emittent, vom Pariser Klimaschutzabkommen das Recht auf Steigerung seiner CO2-Emissionen eingeräumt bekommen hat. Die politisch herbeigeführte Verelendung der deutschen Bevölk

Unsere Positionen sind keineswegs AfD-nah

Gern unterstellen unsere Gegner der WerteUnion, unsere Positionen seien AfD-nah. Die Realität ist aber, dass die WerteUnion Positionen vertritt, die über Jahrzehnte unbestritten Positionen der CDU/CSU waren. Leider hat die alte Parteiführung diese Positionen in den letzten Jahren aber über Bord

Fünf Gründe, die für die E-Mobilität sprechen

Die Absatzzahlen steigen sprunghaft. Die Batterietechnik meldet Durchbrüche. Die Produktion von E-Autos wird ab sofort in gewaltige Volumina vorstoßen. Branchenexperten sprechen vom „Take-off“ der E-Mobilität.

Warum Sie aus der Klimakirche austreten sollten

Es gibt in der Wissenschaft unterschiedliche Meinungen darüber, ob es eine allgemeine Klimaerwärmung gibt und welchen Anteil der Mensch daran hat. Diese unterschiedlichen Positionen werden von Politik und Systemmedien nicht offen diskutiert; vielmehr wird wahrheitswidrig behauptet, dass nur ein un

Mobile Sliding Menu