Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken. Mahatma Gandhi

Alice Weidel

Alice Weidel

Dr. Alice Elisabeth Weidel ist eine deutsche Politikerin der Alternative für Deutschland (AfD) und Unternehmensberaterin. Weidel studierte Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Von 2005 bis Juni 2006 arbeitete sie als Analystin im Bereich Vermögensverwaltung bei Goldman Sachs in Frankfurt am Main. Zusammen mit Alexander Gauland ist sie die Spitzenkandidatin der AfD für die Bundestagswahl 2017.

Zuletzt aktualisiert am 24.05.2018

Debatte

Hat Deutschland ein Rassismusproblem?

Die Vertreter der Multikulti-Parteien sehen nicht mehr, was vor der eigenen Tür geschieht. Dieser Realitätsverlust zeugt von politischer Arroganz sondergleichen, meint Alice Weidel.

Debatte

So wird es keinen Politikwechsel geben

"Das Schauspiel, das sie auf ihrer "Sommerpressekonferenz" geboten hat, grenzt jedenfalls an absurdes Theater: Weiter so, Fehler machen immer nur die anderen, höchstens die "Tonalität" war mal falsch. Mit dieser Kanzlerin und ihrer überforderten Ministerriege wird es den Politikwechsel, den Deutschland dringend braucht, nicht geben", schreibt Alice Weidel.

Debatte

Bis heute haben Sie nur für den Staat gearbeitet!

Rechnerisch haben die Deutschen bis heute morgen ausschließlich für den Fiskus gearbeitet, der im Schnitt 54,3 Prozent aller Einkommen für sich beansprucht. Das muss sich ändern, meint AfD-Oppositionsführerin Alice Weidel.

Debatte

Herr Seehofer - Sie sind der Agonie-Verlängerer der Ära Merkel

Wie lange noch, Frau Merkel, wollen Sie unsere Geduld strapazieren und dieses unwürdige Schauspiel in die Länge ziehen? Was muss eigentlich noch alles geschehen, um Sie zur Einsicht zu bringen? Wie lange wollen Sie uns noch mit Bluffs, mit Pseudoabkkommen und Planankündigungen – voller Hintertüren und Seitenausgängen – hinhalten, aus denen doch nie etwas wird, fragt Alice Weidel?

Debatte

Die Angst vor der AfD zerfrisst die Union

"CDU und CSU bieten uns hier nicht nur ein jämmerliches Schauspiel, sondern einen Blick ins Innere einer von der Angst vor der AfD zerfressenen Union", meint Alice Weidel zum Ausgang des Asylstreites zwischen der CDU und der CSU.

Debatte

Merkel rennt in eine Sackgasse und die Deutschen zahlen die Zeche

Die während des EU-Gipfeltreffens erarbeiteten ‚Lösungen‘ sind so halbgar, wie das erwartet werden konnte. Ein echter Grenzschutz soll bis 2020 durch Frontex geleistet werden, sodass die EU weitere zwei Jahre wie ein Scheunentor offen steht. Über Flüchtlingslager in Nordafrika denkt man lediglich nach, statt hier Fakten zu schaffen.

Debatte

Mit dem Eurozonen-Haushalt wird die Souveränität Deutschlands ausgehebelt

Merkels Absprachen mit Macron sind ein Desaster für Deutschland und den deutschen Steuerzahler. Um sich eine Fristverlängerung im Amt zu erkaufen, unterstützt die Kanzlerin den von Macron ersehnten französischen Griff in die deutsche Staatskasse, befindet Alice Weidel.

Debatte

Echter Politikwechsel statt unzulängliches Masterplan-Stückwerk!

Was bislang aus Seehofers ,Masterplan' bekannt ist, ist entweder unzulängliches Stückwerk oder aus dem AfD-Programm abgeschrieben, so Alice Weidel.

Debatte

Die umstrittene Rede der AfD-Politikerin vor dem Deutschen Bundestag

Mit ihrer Rede zur Haushaltsdebatte im Bundestag hat AfD-Politikerin Alice Weidel erneut scharf polarisiert. Sie provozierte mit Begriffen wie "Kopftuchmädchen" und "alimentierte Messer-Männer". Bereits gestern hatte Siemens-Chef Jo Kaser getwittert. "Lieber „Kopftuch-Mädel“ als „Bund Deutscher Mädel“". Wir dokumentieren hier die Rede der AfD-Politikerin.

Debatte

Keine Messereinwanderung unterstützen

Nach dem jüngsten Anschlag müssen endlich Maßnahmen gegen Terror- und Messereinwanderung verschärft werden, anstatt absurde Debatten über Familiennachzug für Gefährder zu führen.

meistgelesen / meistkommentiert