Ich bin nur ein einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn. Joseph Ratzinger

„Lieber ohne Merkel als ohne CSU“

“Lieber ohne Merkel als ohne CSU“. Wenn die SPD aber weiter versucht, die Kompromisse innerhalb der Union aufzuweichen und so Lösungen zu blockieren, könnte diese Aussage bald lauten: „Lieber ohne SPD als ohne Einwanderungsbegrenzung“, schreibt Alexander Mitsch.

Ich war noch nie so froh darüber, dass es die CSU gibt, wie in diesen Tagen.

Ihrem Einsatz – unterstützt von immer mehr mutigen Konservativen in der CDU wie der WerteUnion und dem Berliner Kreis – ist es zu verdanken, dass Deutschland nun die Wende in der Asylpolitik eingeleitet hat. Es wurden erste Schritte beschlossen, um den Kontrollverlust an der Grenze zu beenden und die Masseneinwanderung zu begrenzen. Auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen: erst durch diesen Aufstand der Aufrechten in Deutschland hat sich endlich auch auf europäischer Ebene etwas getan.
Klar ist, dass wir noch weit entfernt sind von wirklichen Lösungen. Deshalb wird die WerteUnion nicht nachlassen, bis Deutschland endlich eine Asylpolitik hat, wie sie die Mehrheit der Bevölkerung schon lange will. Und wenn es dazu notwendig ist, wieder hart mit den „Grünen“ in der Union zu streiten, dann werden wir dies tun. Notfalls auch noch intensiver, als wir es zuletzt getan haben. Wir stehen inhaltlich voll hinter der CSU und Innenminister Seehofer.

In diesem Zusammenhang fällt mir eine Aussage ein, die in den letzten Tagen in der CDU-Fraktion die Runde machte: „Lieber ohne Merkel als ohne CSU“. Wenn die SPD aber weiter versucht, die Kompromisse innerhalb der Union weiter aufzuweichen und so Lösungen zu blockieren, könnte diese Aussage bald lauten: „Lieber ohne SPD als ohne Einwanderungsbegrenzung“. Denn es muss klar sein, dass der Bestand der Unionsgemeinschaft im Zweifelsfall deutlich wertvoller ist als der Bestand dieser ungeliebten Koalition.

Ich wünsche mir deshalb, dass auch die CSU nicht nachlässt. Sie hilft damit nicht nur Bayern, sie hilft ganz Deutschland.

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Ansgar Lange, Ansgar Lange, Werte Union.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Spd, Csu, Grosse-koalition

Debatte

Deutschland ist zum Drehtür-Land geworden

Medium_84aa337817

Deutschland ist unter Merkel verrückt geworden

"Nicht wenige dieser treuen Staatsdiener verzweifeln spätestens seit dem Beginn von Merkels Masseneinwanderung an ihrem eigenen Land. Zu Recht - nicht nur, dass reinkommen kann, wer will, sondern n... weiterlesen

Medium_4bbb788597
von Jörg Hubert Meuthen
20.02.2019

Debatte

Die Flüchtlingskrise geht ungebremst weiter

Medium_41325b58a1

Hans-Georg Maaßen: Jeden Tag kommen weiterhin 500 bis 700 Asylsuchende über Drittstaaten nach Deutschland

Ex-Verfassungschef Hans-Georg Maaßen hatte am Wochenende vor der WerteUnion in Köln einen Vortrag gehalten, der sich kritisch mit der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung auseinandersetzte. Jeden... weiterlesen

Medium_a61cb2c28e
von Hans-Georg Maaßen
18.02.2019

Debatte

BAMF sollte seine Arbeit richtig tun

Medium_2471629957

Asylverfahren dauern immer noch zu lange

Die durchschnittliche Asylverfahrensdauer war im dritten Quartal 2018 mehr als doppelt so lang wie sie laut Bundesregierung sein sollte. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine... weiterlesen

Medium_b738a7b2e3
von Ulla Jelpke
17.02.2019
meistgelesen / meistkommentiert