Acht Lieder für die Start-up-Szene | The European

Die ultimative Playlist

Alexander Görlach24.05.2013Wirtschaft

Welche Songs sollte jeder Start-Up-Unternehmer kennen und bei sich tragen?

53058f99ef.jpeg

shibby996 / photocase.com

Die BBC hat eine vielbeachtete und hörenswerte Reihe: “Desert Island Discs”:http://www.bbc.co.uk/radio4/features/desert-island-discs. Prominente werden nach den acht Songs befragt, die sie mit auf eine einsame Insel nehmen würden. Was wären denn die acht Songs, die ein Start-up-Unternehmer in einer solchen Situation zur Hand haben sollte? Hier sind meine Favoriten:

(1) Von Rage Against the Machine das Lied “Killing In The Name”:http://www.youtube.com/watch?v=8de2W3rtZsA. Am Anfang jeder Unternehmung steht ein gewisser heiliger Furor gegen die bestehenden Verhältnisse. Man weiß, wie es besser laufen wird und das muss jetzt bewiesen werden.

(2) “Paradise City”:http://www.youtube.com/watch?v=NqTuN-35580 von Guns N’ Roses. Die Vision einer Stadt, in der nur smarte Menschen leben, aus denen man die Mädels und Jungs für das Team zusammenstellen kann.

(3) Beethovens “Ode an die Freude”:http://www.youtube.com/watch?v=9xYjz9T4U64, einfach, um sich vor Augen zu halten, dass dieses Stück von einem tauben Mann geschrieben wurde, der mit einem Schlusschor „disruptiv“ seine Branche, die Komposition, erschüttert hat. Bis dato hatte man einfach nie einen Chor an eine Sinfonie gehängt. Wieso eigentlich nicht? Einfach mit dem neuen Business immer einen weiter denken. Dann ist man der Konkurrenz immer eine Nasenlänge voraus.

(4) “Für Elise”:http://www.youtube.com/watch?v=e4BysqPWgfc, ebenfalls von Beethoven: Das einem edlen Weibe gewidmete Stück möge daran erinnern, das Beziehungsleben in der Gründungszeit und darüber hinaus nicht ganz aus den Augen zu verlieren.

(5) Von den Red Hot Chili Peppers “Under The Bridge”:http://www.youtube.com/watch?v=4x23l6BGu3w – um sich konstruktiv mit der Möglichkeit des Scheiterns auseinanderzusetzen.

(6) Modest Petrowitsch Mussorgski (den Vornamen musste auch ich bei Wikipedia nachschlagen): “Bilder einer Ausstellung”:http://www.youtube.com/watch?v=ZgzkjI-WXZ8. Dieses Stück will uns sagen: Inspiration für die nächsten Schritte des Unternehmens kommt ganz sicher, wenn man sich zu den schönen Künsten flüchtet. Einfach mal ins Museum gehen, um auf andere, neue Gedanken zu kommen.

(7) Das alte Volkslied “Der Mond ist aufgegangen”:http://www.youtube.com/watch?v=olT6z-aErv4 mit dem Text aus der Feder von Matthias Claudius: Denn auch der schönste Arbeitstag am und im eigenen Unternehmen muss von einem geruhsamen Feierabend ausgeläutet werden, wenn die Kräfte für die kommenden Jahre reichen sollen.

(8) Das große “Halleluja”:http://www.youtube.com/watch?v=1NNy289k6Oc aus dem Messias von Georg Friedrich Händel, wenn das Start-up an Yahoo, Google oder sonst wen am Ende erfolgreich verkauft worden ist.

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Lagarde ist die Mutter der Inflation

Die Europäische Zentralbank hat sich verspekuliert. Anstatt die galoppierende Inflation frühzeitig zu bekämpfen, flutet die EZB die Märkte auch nach dem Kriegsausbruch immer weiter mit neuem Geld. In dieser Woche erreicht die Bilanzsumme einen neuen Rekord. Die EZB-Präsidentin zögert Zinserhö

Die fünf Lehren der Wahlbeben

Drei überraschende Landtagswahlen haben die Berliner Republik verändert. Die Ampelregierung hat große Akzeptanzprobleme, der Kanzler wirkt angeschlagen und die Parteien sortieren sich neu. Von Wolfram Weimer

Die Selbstverzwergung der FDP

Die Liberalen haben in der Ampelkoalition ihren Markenkern verraten. Wie konnte das passieren?

An der Ukraine entscheidet sich das westliche Bündnis.

Deutschland befindet sich an einem Scheideweg. Aber das teilt es mit anderen Partnern. Der russische Krieg gegen die Ukraine hat das jahrzehntelange Denken nicht nur über Russland, sondern auch über die Rolle Deutschlands bei der Gewährleistung von Frieden und Sicherheit in Europa auf den Kopf g

Krieg sorgt pro deutschem Haushalt für 242 Euro Mehrkosten im Monat

Der Ukraine-Krieg führt zu steigenden Energie- und Lebensmittelpreisen und heizt die ohnehin hohe Inflation weiter an. Die Preissteigerungen belasten insbesondere Menschen mit geringem Einkommen. Bei Fleisch und Süßigkeiten wird jetzt gespart. Eine Marktanalyse von PWC liefert verblüffende Einbl

Wie die Titanic: Nord Stream verrottet auf dem Meeresgrund

Die Betreiber-Gesellschaft: pleite. Die Investoren: weg. Die Politik: voller Furcht um den eigenen Ruf. Niemand kümmert sich um Nord Stream 2. Die Pipeline ist bis zum Anschlag mit Gas gefüllt und schlummert auf dem Ostseegrund. Ist sie eine tickende Zeitbombe?

Mobile Sliding Menu