von Adorján F. Kovács - 15. 02. 2020

Ich fahre auf einer vielbefahrenen deutschen Autobahn, eine halbe Stunde lang, und mache eine kleine Untersuchung. Ich achte auf die Farben der PKWs, ...

von Adorján F. Kovács - 22. 01. 2020

Angesichts des in Deutschland weithin verschwiegenen Todes von Sir Roger Scruton, eines der bedeutendsten nicht-linken Philosophen weltweit, könnte e...

von Adorján F. Kovács - 14. 11. 2019

In meinem Buch „Der schöne Taumel vor dem Fall“ (Gerhard-Hess-Verlag 2017) habe ich versucht, einen häufigen Fehler konservativer Kulturkritiker...

von Adorján F. Kovács - 4. 10. 2018

Kleine Ereignisse werfen manchmal ein bezeichnendes Licht auf ein Epöchlein wie das unsere. Auf einer Klassenfahrt in Hagen gerieten Jugendliche in P...

von Adorján F. Kovács - 12. 08. 2018

Ein großes Widerstandslied: Versteht der oder die Deutsche einen solchen Text heute überhaupt noch? Nach Durchlaufen des heutigen Bildungssystems? N...

von Adorján F. Kovács - 10. 04. 2018

Trotz fast ausschließlich negativer Presse, trotz massiver Wahlbeeinflussung aus dem Ausland, trotz seine Partei angeblich benachteiligender hoher Wa...

von Adorján F. Kovács - 4. 04. 2018

Nie war mehr Anbiederung als heute. Gerade hat ein gewisser Wolfgang Schäuble, der vor zwölf Jahren eine völlig erfolglose Islamkonferenz ins Leben...

von Adorján F. Kovács - 15. 02. 2018

Ob man es „Untertanenmentalität“ nennt oder „Große Depression“ oder „Selbstaufgabe“: Die Deutschen haben ein Problem. Sie sind vom Pazif...

von Adorján F. Kovács - 1. 11. 2017

Als die rote Fahne über dem Kreml niederging, glaubte man für eine geschichtliche Sekunde an Perestroika und Demokratie. Doch diejenigen, die im Ost...

von Adorján F. Kovács - 22. 08. 2017

Dass die Sagrada Família, eine der wichtigsten Kirchen der Christenheit, das ursprüngliche Anschlagsziel von Barcelona war, ist ein Wendepunkt, der ...

von Adorján F. Kovács - 19. 08. 2017

Sogenannte Global Player machen mit einer bestimmten Politik gemeinsame Sache. Das gefährdet die Demokratie. Zumeist wird dieses Spiel klandestin bet...

von Adorján F. Kovács - 18. 07. 2017

Die G20-Gewaltorgien sind kein Zufall, sie erwachsen einem linken Antifa-Milieu, das in deutschen Großstädten seit Jahren gezüchtet wird. Eine Anal...

von Adorján F. Kovács - 1. 03. 2016

Eine Option wird im Bund denkbar, mit der schon in einem der neuen Bundesländer experimentiert wird: Rot-Rot-Grün. Da durch die sogenannte „Flüch...

von Adorján F. Kovács - 18. 02. 2016

Noch vor wenigen Jahren nahm man an, Religionen werden in der Zukunft eine untergeordnete Rolle spielen. Politische Ausnahmezustände treiben allerdin...

von Adorján F. Kovács - 6. 01. 2016

Frauen als Freiwild, mitten in deutschen Großstädten, am schlimmsten in Köln – dort rund 1.000 Täter! Erschauernd stehen die Gutmenschen: dass M...

von Adorján F. Kovács - 28. 12. 2015

Immer wieder wird die aktuelle Zahl der Einwanderer mit der Gesamtzahl der bundesdeutschen Bevölkerung verglichen. Das erzeugt keine zutreffenden Pro...

von Adorján F. Kovács - 11. 12. 2015

Während die Tätigkeit der Leute von VroniPlag den etwas strengen Geruch von Schnüffelei hat, meinen coole Zyniker, gegenüber Unehrlichkeit, Dreist...

von Adorján F. Kovács - 21. 10. 2015

Die linken Leitmedien überbieten sich gegenseitig mit Schmähungen, wenn sie über die ungarische Regierung und deren Flüchtlingspolitik berichten. ...

von Adorján F. Kovács - 17. 10. 2015

Deutschland befand sich bis vor kurzem im willkommenskulturellen Glückstaumel. Doch Verunsicherung greift um sich. Nützt die große Einwanderungswel...

MEISTGELESEN

von Bündnis 90 / Die Grünen

Ungefähr 20 Millionen Produkte werden jedes Jahr in Deutschland an OnlinehändlerInnen zurück geschickt und von denen anschließend vernichtet. Das ist schlecht für Ressourcen- und Klimaschutz. Wir fordern: Neuwertige Ware darf nicht weiter vernichtet werden.

weiterlesen >
Eine Zäsur in der Geschichte der Bundesrepublik
von Rainer Zitelmann

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, hat nach der Einigung in Thüringen von einer historischen Dimension gesprochen. „Damit ist die von CDU praktizierte Äquidistanz faktisch erledigt. Good-bye Hufeisentheorie“, schrieb Kipping auf Twitter.

weiterlesen >
Führt Peter Tschentscher die Hamburger SPD zu einem deutlichen Wahlsieg - oder holt ihn der CumEx-Skandal ein?
von Wolfram Weimer

Lange hatten die Grünen gehofft. Doch nun zeigen die Umfragen: Die Hamburg-Wahl wird die SPD wohl gewinnen. Es bahnt sich sogar ein bundesweiter Stimmungsumschwung im rot-grünen Lager an - wenn nicht eine Hamburger Spendenaffäre in letzter Minute noch alles verändert.

weiterlesen >
Wie sieht es seit 1945 mit der Unterwanderung der KPD/SPD durch Nazis aus?
von Hans-Jürgen Wünschel

Der „Fall“ Thüringen fordert heraus, einmal nachzuprüfen wie es denn die D“D“R mit ihrem Umgang mit dem Nationalen Sozialismus hielt. Dabei kommt Erstaunliches heraus.

weiterlesen >
Albert Camus: Mit Sisyphos gegen die Absurdität
von Stefan Groß-Lobkowicz

„Etsi deus non daretur“ – zu Leben als ob es Gott nicht gäbe. Für Dietrich Bonhoeffer war es die Lebensmaxime eines bekennenden Christen. Für Albert Camus, den Denker des Absurden, ist es die Herausforderung des Lebens, das in einer sinnlosen Welt nur die Revolte proben kann, dem aber alle

weiterlesen >
Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch die CDU auf..
von Alice Weidel

CDU will Ramelow wählen, Neuwahlen erst im April 2021. Damit wird der Unvereinbarkeitsbeschluss der CDU zur Makulatur und es zeigt sich einmal mehr, die anderen Parteien machen sich ihre „Demokratie“, wie sie ihnen gefällt.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu