von Adorján F. Kovács - 4. 10. 2018

Kleine Ereignisse werfen manchmal ein bezeichnendes Licht auf ein Epöchlein wie das unsere. Auf einer Klassenfahrt in Hagen gerieten Jugendliche in P...

von Adorján F. Kovács - 12. 08. 2018

Ein großes Widerstandslied: Versteht der oder die Deutsche einen solchen Text heute überhaupt noch? Nach Durchlaufen des heutigen Bildungssystems? N...

von Adorján F. Kovács - 10. 04. 2018

Trotz fast ausschließlich negativer Presse, trotz massiver Wahlbeeinflussung aus dem Ausland, trotz seine Partei angeblich benachteiligender hoher Wa...

von Adorján F. Kovács - 4. 04. 2018

Nie war mehr Anbiederung als heute. Gerade hat ein gewisser Wolfgang Schäuble, der vor zwölf Jahren eine völlig erfolglose Islamkonferenz ins Leben...

von Adorján F. Kovács - 15. 02. 2018

Ob man es „Untertanenmentalität“ nennt oder „Große Depression“ oder „Selbstaufgabe“: Die Deutschen haben ein Problem. Sie sind vom Pazif...

von Adorján F. Kovács - 1. 11. 2017

Als die rote Fahne über dem Kreml niederging, glaubte man für eine geschichtliche Sekunde an Perestroika und Demokratie. Doch diejenigen, die im Ost...

von Adorján F. Kovács - 22. 08. 2017

Dass die Sagrada Família, eine der wichtigsten Kirchen der Christenheit, das ursprüngliche Anschlagsziel von Barcelona war, ist ein Wendepunkt, der ...

von Adorján F. Kovács - 19. 08. 2017

Sogenannte Global Player machen mit einer bestimmten Politik gemeinsame Sache. Das gefährdet die Demokratie. Zumeist wird dieses Spiel klandestin bet...

von Adorján F. Kovács - 18. 07. 2017

Die G20-Gewaltorgien sind kein Zufall, sie erwachsen einem linken Antifa-Milieu, das in deutschen Großstädten seit Jahren gezüchtet wird. Eine Anal...

von Adorján F. Kovács - 1. 03. 2016

Eine Option wird im Bund denkbar, mit der schon in einem der neuen Bundesländer experimentiert wird: Rot-Rot-Grün. Da durch die sogenannte „Flüch...

von Adorján F. Kovács - 18. 02. 2016

Noch vor wenigen Jahren nahm man an, Religionen werden in der Zukunft eine untergeordnete Rolle spielen. Politische Ausnahmezustände treiben allerdin...

von Adorján F. Kovács - 6. 01. 2016

Frauen als Freiwild, mitten in deutschen Großstädten, am schlimmsten in Köln – dort rund 1.000 Täter! Erschauernd stehen die Gutmenschen: dass M...

von Adorján F. Kovács - 28. 12. 2015

Immer wieder wird die aktuelle Zahl der Einwanderer mit der Gesamtzahl der bundesdeutschen Bevölkerung verglichen. Das erzeugt keine zutreffenden Pro...

von Adorján F. Kovács - 11. 12. 2015

Während die Tätigkeit der Leute von VroniPlag den etwas strengen Geruch von Schnüffelei hat, meinen coole Zyniker, gegenüber Unehrlichkeit, Dreist...

von Adorján F. Kovács - 21. 10. 2015

Die linken Leitmedien überbieten sich gegenseitig mit Schmähungen, wenn sie über die ungarische Regierung und deren Flüchtlingspolitik berichten. ...

von Adorján F. Kovács - 17. 10. 2015

Deutschland befand sich bis vor kurzem im willkommenskulturellen Glückstaumel. Doch Verunsicherung greift um sich. Nützt die große Einwanderungswel...

MEISTGELESEN

Der reichste Politiker...
von Jürgen Fritz

Eine Koalition unter Merkel hatte Martin Schulz im September kategorisch ausgeschlossen, Minister unter Merkel wollte er nie sein. Doch Martin Schulz ist richtig reich. Er hat Millionen in den letzten Jahren verdient - mehr als alle Politiker vor ihm.

weiterlesen >
Ausgetindert...
von Clemens Lukitsch

Eine App verbindet: Unser Kolumnist testet im Selbstversuch, ob „Tinder“ wirklich so gut funktioniert wie behauptet. Und macht eine erstaunliche Entdeckung.

weiterlesen >
Dann mach doch die Blu...
von Birgit Kelle

Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein – ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

weiterlesen >
So soll Europa vom Isl...
von The European

Fundstück: Es ist unglaublich wie beim jordanischen Fernsehen JOSAT über die Zukunft Europas diskutiert wird. Dort plant man schon die Machtüberahme. Hier spricht ein Scheich der Muslimbruderschaft. [Dieser Artikel ist auf Platz 6 der meistgelesenen Artikel des Jahres 2017]

weiterlesen >
Ist Merkel eine Verfas...
von Wolfram Weimer

Angela Merkels radikale Grenzöffnung ist ein historischer Rechtsbruch. Das mit Spannung erwartete Rechtsgutachten des Verfassungsrechtlers Udo di Fabio erschüttert das politische Berlin. Ausgerechnet eine Regierungspartei weist der Regierung Verfassungsbruch nach.

weiterlesen >
Fünf Gründe warum Be...
von Valentin Weimer

Berlin wird von Spießern als "die coolste Stadt Deutschlands" gefeiert. Modern, wild, inspirierend, sei sie. Arm, aber sexy. In Wahrheit ist Berlin vor allem arm. An Erfolg, an Leistung, an Geist, an Wärme. Fünf Gründe, warum Berlin eine peinliche Hauptstadt ist.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu