Es ist nicht die Zeit der Kontrollfreaks. Alec Ross

Wolfgang Michal

Wolfgang Michal

Der Journalist und Autor gründete 2010 zusammen mit 21 Kollegen das Magazin der Autoren MAGDA. Wolfgang Michal war Mit-Herausgeber von Carta. Als freier Journalist schreibt er unter anderem für Geo, Süddeutsche Zeitung, taz, Berliner Tagesspiegel, Die Zeit, Freitag, Kursbuch, Die Woche, Merian und National Geographic Deutschland. Michal hat die Deutschen Journalistenschule in München absolviert und anschließend an der Ludwig-Maximilians-Universität Politikwissenschaft, Pädagogik und Kommunikationswissenschaft studiert.

Zuletzt aktualisiert am 14.07.2015

Informationen

Ausgewählte Publikationen

Kolumne

Kolumne

  • Seit zwei Jahren wissen wir dank Edward Snowden um die weltweiten Überwachungspraxen der NSA. Seit zwei Jahren bekämpfen wir deren Symptome, nicht deren Ursache. Denn: Die gesamte gegenwärtige Machtpolitik fußt auf der Überwachung. Wir brauchen die große Alternative!

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Kolumne

Debatte

Keine Konsequenzen

Nach fast 18 Monaten häppchenweiser Enthüllungen ist das Interesse an den Snowden-Dokumenten gesunken. Eine umfassende Aufklärung blieb aus, geändert hat sich nichts. Hat die Zivilgesellschaft versagt?

meistgelesen / meistkommentiert