Ohne ständige Aufklärung werden wir früher oder später aufgefressen. Ken’ichi Mishima

Wladimir Grinin

Wladimir Grinin

Seit 2010 ist Grinin Botschafter der Russischen Föderation in Berlin. Zu seinen vorherigen diplomatischen Stationen gehören die russischen Botschaften in Österreich, Finnland, Polen. Zu Zeiten der deutschen Teilung lernte er als Mitarbeiter der sowjetischen Vertretung sowie Bonn als auch Ost-Berlin kennen, letzteres sogar zu Zeiten der Wende.

Zuletzt aktualisiert am 03.02.2015
„Ich befürchte, dass wir eine rote Linie überschreiten.“
Wladimir Grinin

Gespräch

meistgelesen / meistkommentiert