Demnächst wird die Gleichstellungsrichtlinie erzwingen, dass der nächste Bundeskanzler eine Frau wird. Edmund Stoiber

Werner Eichhorst

Werner Eichhorst

Seit 2005 arbeitet Eichhorst beim Institut zur Zukunft der Arbeit als Stellvertretender Direktor für Arbeitsmarktpolitik. Bis 2004 war er Projektleiter bei der Bertelsmann Stiftung, wo er sich um das Projekt „Benchmarking Deutschland: Arbeitsmarkt und Beschäftigung“ kümmerte.

Zuletzt aktualisiert am 26.07.2013

Informationen

Debatte

Schaffen statt Schlaraffen

Es gibt so viel Arbeit wie niemals zuvor. Ein bedingungsloses Grundeinkommen gefährdet, wofür wir hart gearbeitet haben – und würde unsere Gesellschaft zerreißen.

meistgelesen / meistkommentiert