Die Einigung Europas gleicht dem Versuch, ein Omlett zu machen, ohne die Eier kaputt zu schlagen. Paul Lacroix

Tomas Brunegard

Tomas Brunegard

Der Journalist ist Präsident des Weltverbands der Zeitungsverleger (WAN-IFRA) und CEO der schwedischen Mediengruppe Stampen Group. Zuvor war er von 1996 bis 2004 CEO der in Göteborg erscheinenden Zeitung „Göteborgs-Posten“.

Zuletzt aktualisiert am 18.09.2013

Informationen

Medienpartner

Die Rolle der Technologie im Journalismus

Medium_7f91e8f222

Urteilsvermögen bleibt entscheidend – auch im Journalismus von morgen

Der dritte Diskussionsbeitrag stammt von Tomas Brunegard, Präsident des Weltverbands der Zeitungsverleger. Er sieht mannigfaltige Betätigungsfelder für Journalisten: im Datenjournalismus, Multimedia-Storytelling oder Social Media. Alle Beiträge dieser Debatte werden am 8. Oktober im +3 Magazin in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht.

meistgelesen / meistkommentiert