Man hat versucht, mich bürgerlich zu vernichten. Thilo Sarrazin

Tim Raue

Tim Raue

Der gebürtige Berliner (Jahrgang 1974) wuchs im Stadtteil Kreuzberg auf und war Mitglied der 36 Boys. 2007 wurde er vom Gault-Millau zum Koch des Jahres gekürt und erhielt einen Stern vom Guide Michelin. Raue war im Berliner Swissôtel und im Adlon tätig, bevor er 2010 gemeinsam mit seiner Frau das Restaurant Tim Raue eröffnete. 2011 erschien in Zusammenarbeit mit Stefan Adrian seine Biografie „Ich weiß, was Hunger ist. Von der Straßengang in die Sterneküche“.

Zuletzt aktualisiert am 14.01.2013

Gespräch

  • Vom Gettojungen zum Sternekoch – Tim Raues Leben klingt wie ein Märchen. Mit Alexandra Schade und Thore Barfuss spricht er über die Vorteile dieser Geschichte, seine Heimat Berlin und einen Moment, auf den er drei Jahre warten musste.

meistgelesen / meistkommentiert