Selbst sehr mächtige Länder können fremde Gesellschaften nicht in den Griff bekommen. Stephen Walt

Thomas Wiegold

Thomas Wiegold

Der Journalist hat seit 1993 fast alle Auslandseinsätze der Bundeswehr beobachtet, von Somalia bis zum Hindukusch. Für Associated Press, den Focus und seit kurzem als freier Journalist. Er bloggt über Militär und Sicherheitspolitik unter augengeradeaus.net.

Zuletzt aktualisiert am 17.09.2010

Debatte

Lizenz zum Abwarten

Immer noch drucksen deutsche Politiker, wenn es um die Frage geht, ob deutsche Soldaten in Afghanistan töten dürfen. Der Skandal um zivile Opfer beim Luftschlag von Kunduz verschleiert das Dilemma, mit dem sich deutsche Militärs jeden Tag konfrontiert sehen.

Debatte

Freiwillige vorgetreten

Wer glaubt, die Wehrpflicht sei der Garant für die Verankerung der Streitkräfte in der Bevölkerung, hat die Entwicklung der vergangenen 20 Jahre ignoriert.

Debatte

Unfreundliches Desinteresse

Die Diskussion über eine “für unsere Nation wichtige und schwierige Frage” wollte Horst Köhler anstoßen – doch mit seinem Rücktritt macht er gerade diese Debatte noch schwieriger.

Debatte

Volle Kraft zurück

Verteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg hat in der Kunduz-Affäre das Ruder herum gerissen und schlägt einen neuen Kurs ein. Auch wenn seine Richtungswechsel intellektuell unüberschaubar sind, kann er sich bei der Navigation an das politische Firmament halten. So gerne die Opposition auch Mann über Bord hören würde.

meistgelesen / meistkommentiert