Wir streben nicht nach der Weltherrschaft. Klaus Kott

AfD kommt auf zehn Prozent

Die neue Umfrage-Übersicht zeigt: die Union behauptet ihren knappen Vorsprung von der SPD. Die AfD erreicht wieder zweistellige Werte, die FDP schwächelt. Für die Koalitionsbildung deutet sich an, dass Rot-Rot-Grün keine Mehrheit erreichen kann. Ein etwaiger Effekt des Trump-Besuches von Merkel und der Wahl Martin Schulzes zum Kanzlerkandidaten der SPD ist in den Umfragen noch nicht sichtbar.

die-linke die-gruenen angela-merkel csu cdu fdp.die-liberalen martin-schulz AfD

Sie sind an mehr Bildstrecken und Grafiken interessiert? Dann klicken Sie hier

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: The European, Jürgen Fritz, The European.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Die-linke, Die-gruenen, Angela-merkel

Debatte

Der Schulz-Zug fährt, doch wohin?

Medium_ba699c4228

Die SPD muss sich grundlegend erneuern!

Nur wenn die SPD den Mut und die Kraft aufbringt, sich den Machtstrukturen der Gesellschaft entgegenzustellen, hat sie eine Chance, die auseinanderdriftende Gesellschaft wieder zusammenzuführen und... weiterlesen

Medium_169fd8a9b4
von Oskar Lafontaine
24.03.2017

Debatte

Martin Schulz - Der Multimillionär

Medium_8fb1bf377e

Wie glaubwürdig ist der neue SPD-Vorsitzende?

Martin Schulz gibt sich gerne als einfacher Mann aus dem Volk für das Volk und spricht am liebsten über "soziale Gerechtigkeit". Gestern ist Martin Schulz mit 100-Prozent Zustimmung zum SPD-Vorsitz... weiterlesen

Medium_5f897944c1
von Jürgen Fritz
22.03.2017

Kolumne

Medium_ef2be7c711
von Wolfram Weimer
22.03.2017
meistgelesen / meistkommentiert