Ein Dummkopf sollte nicht zu viel Raum einnehmen. Bei gleicher Geistlosigkeit kommt es auf den Unterschied der Körperfülle an. Karl Kraus

Rot-Rot-Grün hat keine Mehrheit mehr

Rot-Rot-Grün hat keine Mehrheit nach den neuen Umfragen. Die Union konsolidiert sich, und die Linkspartei legt auf Kosten der SPD leicht zu. Wären in dieser Woche schon Bundestagswahlen käme es wahrscheinlich zu einer Neuauflage der Großen Koalition.

spd die-linke csu wahlkampf cdu fdp.die-liberalen bundestagswahl AfD

Zu unseren Bildstrecken und Umfragen kommen Sie hier

Lesen Sie weitere Meinungen aus dieser Debatte von: Oliver Götz, Campo -Data, The European Redaktion.

Leserbriefe

comments powered by Disqus

Mehr zum Thema: Spd, Die-linke, Csu

Debatte

Stimmen gewonnen und doch verloren

Medium_8f8c151fbe

Die Linke muss sich nun entscheiden

Für Die Linke sind die 12,6 Prozent der AfD besonders grausam. Nicht unbedingt deshalb, weil sich eine besonders links orientierte und eine rechtspopulistischen Partei grundsätzlich ähneln, sondern... weiterlesen

Medium_e33b6ccd8e
von Oliver Götz
26.09.2017

Debatte

SPD scheitert bei Suche nach ihrer Gerechtigkeit

Medium_ba699c4228

Verspekuliert. Verzockt. Verloren.

Für die SPD ist es die erwartete krachende Wahlniederlage geworden. Und wie man es auch dreht und wendet, an keinem einzigen Punkt wird man sie dieses Mal schönreden können. 20,5 Prozent der Wähler... weiterlesen

Medium_e33b6ccd8e
von Oliver Götz
25.09.2017

Debatte

Bundestagswahl 2017

Medium_bffccd9f43

Insa und Campo-Data hatten beste Prognosen

Die Umfragen der großen Meinungsforschungsinstitute sagten das Wahlergebnis nur ungenau voraus. Den gewaltigen Stimmenverlust der Union prognostizierte kaum ein Institut. Die AfD wurde abermals unt... weiterlesen

Medium_dab64b4665
von Campo -Data
25.09.2017
meistgelesen / meistkommentiert